30. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Oberliga: Ottersberg erster Gegner vom 1. SC 05 (GT) · Kategorien: News
Der Rahmenspielplan für die erste Spielzeit des neu gegründeten 1. SC 05 liegt vor. Danach muss der Fußball-Oberligist am ersten Spieltag am Sonntag, 4. August, um 15 Uhr beim TSV Ottersberg unweit von Bremen antreten.

Am zweiten Spieltag empfangen die 05er am Sonntag, 11. August, um 15 Uhr die SV Drochtersen-Assel, bevor man am Sonntag, 18. August, um 15 Uhr beim VfL Oldenburg antritt.

Mit dem zweiten Heimgegner am Sonntag, 25. August, um 15 Uhr, TuS Celle, verbindet der Oberligist gute Erinnerungen – zumindest zum Teil: Im spektakulären Hinspiel der vergangenen Saison gewann der damalige RSV 05 mit 3:2, kam dann allerdings im Heimspiel nicht über ein 0:0 hinaus.

„Weil am ersten August-Wochenende das Jahnstadion belegt ist, war frühzeitig klar, dass wir auswärts antreten müssen“, sagte SC-Trainer Hans-Jörg Ehrlich in einer ersten Reaktion.

weiterlesen

23. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Alle Neune von 05 zum 90. Geburtstag (HNA) · Kategorien: News

Göttingen 05 gewinnt gegen Settmarshausen/Mengershausen 9:0

Das drittletzte Spiel unter dem bisherigen Namen RSV Göttingen 05 gewann der Fußball-Oberligist am Samstag mit 9:0 (3:0) bei der SG Settmarshausen/Mengershausen. „Alle Neune“ für das in der 1. Kreisklasse C spielende Team, dessen Bestandteil Tuspo Mengershausen seinen 90. Geburtstag feierte.

Mit drei Treffern war Grzegorz Podolczak der erfolgreichste 05-Torschütze. Zudem trafen noch Spohr, Horst, Keseling, Förtsch, Huck und Kapteina (aus der 2. Kreisklasse).

Die 05er traten ohne „richtigen“ Trainer an: Nach der Trennung von Jozo Brinkwerth (zu Bezirksligist Bovenden) stand Nachfolger Hansi Ehrlich noch nicht zur Verfügung, weil er mit der JFV-A-Jugend zum letzten Spiel in Hildesheim (1:1) war. Sportchef Jan Steiger half aus.

weiterlesen

20. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Hans-Jörg Ehrlich ist jetzt offiziell neuer Trainer bei den Göttingern (HNA) · Kategorien: News

Göttingen. Seit gestern ist es nun amtlich! Der neue Trainer beim Fußball-Oberligisten SC Göttingen 05 heißt Hans-Jörg Ehrlich, der damit die Nachfolge von Jozo Brinkwerth antritt. Der gerade zum Bovender SV gewechselte Coach trainierte allerdings noch den RSV Göttingen 05, der in der kommenden Saison wieder den Traditionsnamen 1. SC Göttingen 05 trägt.

Die Neuen beim Fußball-Oberligisten 1. SC Göttingen 05 (von links): Christopher Stern, Co-Trainer Jan Diederich, Trainer Hans-Jörg Ehrlich, der neue 05-Kapitän Christian Horst, der das neue Trikot präsentiert. Foto: Jelinek

Der sportliche Leiter Hans-Jörg Ehrlich hat nach erfolgloser Suche nach einem neuen Trainer sich nun selbst inthronisiert. Ehrlich habe, so versicherte der 05-Präsident Michael Wucherpfennig, auch Gespräche mit Mirko Dickhaut geführt, der sich aber für den Posten des Co-Trainers beim Bundesliga-Absteiger Greuther Fürth zur kommenden Saison entschieden hat. Ehrlich, bisher Vorsitzender und A-Junioren-Trainer des JFV Göttingen, der nunmehr mit allen Juniorenteams im 1. SC Göttingen 05 aufgeht, hat indes kein Ziel für die kommende Saison definiert.

Stern erster Neuzugang

Co-Trainer der 05er wird Jan Diederich, der allerdings im Gegensatz zu Ehrlich noch keinen Trainerschein besitzt. Diederich kommt aus dem Eichsfeld, seine Spielerstationen waren unter anderem Germania Breitenberg, die SVG Göttingen, TuSpo Petershütte, 05 und Hessen Kassel. Christina Kraus wurde als neue Physiotherapeutin vorgestellt.

weiterlesen

18. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für JFV Göttingen will als 1. SC 05 neu angreifen (GT) · Kategorien: II. Herren, Jugend, News, U13, U14, U15, U16, U17, U19

Beim letzten Heimspiel der Saison schwingt immer etwas Besonderes mit. Es kann Endspielcharakter besitzen, wenn es darum geht, die entscheidenden drei Punkte für die Meisterschaft oder – auf der anderen seite der Skala – den Klassenverbleib zu holen. Gleichzeitig ist es auch der Zeitpunkt einer Zäsur, an dem Verantwortliche das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren lassen, bewährte Spieler ihren Abschied geben und zukünftige bereits getestet werden.

Das letzte Heimspiel der U-19-Fußballer des JFV Göttingen gehörte in die zweite Kategorie, denn aufgrund einer zerfahrenen Rückrunde wurde die Chance, im Meisterschafts- und Aufstiegsrennen der A-Junioren Niedersachsenliga ein Wörtchen mitreden zu können, verspielt.

Zu Gast beim heimischen Saisonabschluss im Maschpark war Tabellenführer JFV A/O/Heeslingen. Die Göttinger zeigten in der ersten halben Stunde eine starke Leistung, gingen 2:0 in Führung und deuteten an, was in dieser Saison alles möglich gewesen wäre. Dann aber gewannen die Gäste immer mehr die Oberhand und entschieden die Partie noch mit 4:2 für sich.

Mit ihrem 4-4-2-System machte die Elf des Trainergespanns Jörg Ehrlich und Arunas Zekas die Räume im Mittelfeld zu Beginn sehr eng, so dass die Heeslinger nur mit langen Bällen operierten, die wenig Gefahr brachten. Dagegen boten die Hausherren schnellen Konterfußball und gingen bereits in der elften Minute durch einen Treffen von Julian Kratzer in Front. Nur vier Minuten später erhöhte der Stürmer auf 2:0, nachdem Richardo Moreno-Morales mustergültig vorgelegt hatte.

weiterlesen

17. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Brömsen: Statt Auetal Trainer bei Göttingen 05 · Kategorien: Jugend, U17
Fußball-Kreisligist FC Auetal muss für die neue Saison noch einmal auf Trainersuche gehen. Der vor einigen Wochen von den Auetalern als Übungsleiter verpflichtete Jan-Philipp Brömsen hat darum gebeten, diese Vereinbarung aufzuheben. Ab 1. Juli wird der 29-jährige Uslarer Trainer der U 17 des 1. SC Göttingen 05 in der Niedersachsenliga.

„So eine Chance bekomme ich nicht alle Tage und es tut mir sehr leid für den FC Auetal, aber es war eine rein sportliche Entscheidung“, begründet Brömsen seine Kehrtwendung.

Brömsen hatte zuletzt die A-Junioren der SVG Einbeck zum Bezirkspokalsieg geführt. „Wir werden über das Thema beraten und unsere Entscheidung bekanntgeben“, so die Stellungnahme von Auetals erstem Vorsitzenden Edgar Martin. (osx)

Quelle: hna

07. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Der Historie verpflichtet – Der 1. SC Göttingen 05 schreibt sich als I. Göttingen 05 (GT) · Kategorien: II. Herren, Jugend, News

Der Experte staunt, und der Laie wundert sich: Die Pressemitteilungen des neu gegründeten 1. SC Göttingen 05 e. V.werden mit dem Absender I. SC Göttingen 05 e. V. verschickt. Römisch eins? Wie orthografisches Regelwerk, I. Teil, Absatz II: Du sollst nicht in fremden Zungen schreiben? „Romani ite domum – Römer, geht nach Hause!“, liegt einem da auf der Zunge, der lingua.

Die erste Mitteilung wird noch als Versehen abgetan, bei der zweiten jedoch Absicht unterstellt. Ein Anruf bei Michael Wucherpfennig, Präsident des I. SC 05, sorgt für Klarheit: Göttingen 05 ist als I. SC 05 beim Amtsgericht eingetragen.

Bei der Auswahl des stolzen, zukünftig zu nutzenden Wappens herrschte jedoch Unklarheit über die richtige Schreibweise, unter anderem weil zwei unterschiedliche Logos kursierten. Also wurde 05-Fan und Fußballklub-Experte Hardy Grüne, im Hauptberuf Journalist und Fußballbuch-Autor, zu Rate gezogen.

Grüne recherchierte, dass das Logo des glorreichen 1. SC 05 nicht nur eine römische eins im Schriftzug trug, sondern auch noch die Ö-Striche im Ö – wie ein Augenpaar. Und überhaupt: „Ich habe noch nie ein Wappen mit einer 1 statt einer I gesehen“, sagt Grüne.

Die neue Vorlage des heutigen Oberligaklubs entstammt laut Grüne einem Spiel-Ankündigungsplakat von 1971. Um sämtliche Unklarheiten zu vermeiden, sei auch der zu verwendende Gelb-Ton definiert worden, berichtet Wucherpfennig.

weiterlesen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien