Es geht nach Bischofshol


Unsere Oberligamannschaft bekommt es diese Woche Freitag um 17.45h mit einem alten Bekannten zu tun: SV Arminia Hannover. Der grün-weiß-grüne Verein aus dem Rudolf-Kalweit Stadion, dessen Mannschaft aus alter Tradition in blau aufläuft, spielt diese Saison erstmalig seit 2011 wieder in der Oberliga Niedersachsen, weshalb dies für unsere Vereine das erste Pflichtspiel seit über 14 Jahren ist.

In der kommenden Begegnung erwartet die Spieler und Zuschauer einiges: Ein Stadion, das mit bis zu 18.000 Plätzen und einer überdachten Tribüne diesen Namen auch verdient, sowie einer der besten Zuschauerschnitte der Liga. Auch die sportlichen Daten des Aufsteigers sind eine Erwähnung wert: Nach dem überraschenden 0:1 Auswärtssieg beim VfV Hildesheim stehen die Arminen mit 11 Punkten auf Rang 4 der Tabelle, wobei sie insgesamt nur 7 Tore in 6 Spielen geschossen haben und für die drei Siege jeweils ein Treffer reichte, was für eine schwer zu überwindende Abwehr spricht.

Neben diesen Statistiken gibt es aber noch einen weiteren Faktor der die Partie zu einem Highlight macht: Die Fans beider Vereine pflegen teils lose, teils freundschaftliche Verbindungen und selbst jüngere, die die größeren Spiele der Vergangenheit nicht miterlebt haben konnten immer mal wieder einzelne Arminen bei unseren Oberligamatches im Raum Hannover erspähen die die 05er über das fortkommen ihres Teams auf dem laufenden hielten.

So ist es auch kein Wunder das der Reisebus der Fans, der um 15.30h am Fanraum in Göttingen abfährt, bereits bis auf den letzten Platz ausgebucht ist, ergo alle die noch kein Ticket reserviert haben eine eigene Anreise planen müssen. PKW-Fahrende, die sich vorstellen können weitere Fans mitzunehmen, sind herzlich eingeladen auch zum Abfahrtsort zu kommen, damit alle mitfahren können um unsere Mannschaft lauthals beim (hoffentlich) ersten Auswärtssieg der Saison zu unterstützen.