12. Oktober 2015 · Kommentare deaktiviert für Hart erkämpftes Remis der U14 in Bad Harzburg · Kategorien: News

Mit einer großartigen kämpferischen Leistung holte die U14 des 1. SC Göttingen 05 ihren ersten Auswärtspunkt in der C-Junioren Bezirksliga.

Die körperlich stark Überlegenen Bad Harzburger legten los wie die Feuerwehr. Die Göttinger Abwehr kam kaum zum durchatmen, überstand aber die ersten Minuten ohne Gegentor.

Den ersten guten Angriff der Göttinger wurde leider zu Unrecht vom Schiedsrichter auf Abseits entschieden. Milo Apel startete noch aus der eigenen Hälfte und wäre frei durch gewesen. Kurze Zeit später entwischte der schnelle Bad Harzburger Angreifer und erzielte das 1:0. Danach hatte Bad Harzburg etliche gute Torchancen um das Ergebnis höher zu schrauben, scheiterte aber immer wieder am bestens aufgelegten Göttinger Schlussmann Paul Götze oder an ihrem eigenen Unvermögen. Durch einen blitzsauberen Konter konnte Milo Apel dann den Ausgleich markieren, der bis zum Halbzeitpfiff bestand.

Nach der Pause wurden die Göttinger mutiger. Nach einer schönen Einzelleistung gelang Hebun Kaplan die Führung. Bad Harzburg reagierte dann oftmals mit übertriebener Härte. Kurz hintereinander mussten drei Göttinger Spieler verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Die dadurch entstandene Unordnung nutzte Bad Harzburg und ging durch zwei Treffer in Führung. Göttingen gab sich aber nicht geschlagen und kam nach einem Freistoss Lattentreffer, den Milo Apel nach dem zurückprallen einnetzte doch noch zum Ausgleich. Bis zum Schluss drängte Bad Harzburg auf den Siegtreffer, schaffte es aber nicht den Göttinger Abwehrriegel zu knacken.

Über den Autor: Florian Flügel

Kommentare geschlossen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien