Hille-Elf unterliegt Gifhorn 1:2 1


Der Spitzenreiter der Landesliga Braunschweig aus Gifhorn legte los wie die Feuerwehr und traf nach wenigen Spielminuten bereits das Aluminium.

Mit zunehmender Spieldauer wurden die Schwarz-Gelben aber deutlich besser und gingen in der 17.Spielminute mit 1:0 in Führung. Philipp Bruns verwandelte einen Freistoss eiskalt zur Führung für die Heimelf. Die 05er jetzt bärenstark, vor allem aber auch Keeper Nils Holzgrefe mit tollen Aktionen bei Gifhorner Chancen.
Nach der Pause erhöhte Gifhorn den Druck und kam nach 64 Spielminuten zum Ausgleichstreffer durch Hoffart.
Gifhorn jetzt sehr stark und flink in der Offensiv, und Agirman mit dem 1:2.
Die Elf von Trainer Oliver Hille gab aber nicht auf und erkämpfte sich immer wieder gute Chancen, ein weiteres Tor zum 2:2 wollte aber einfach nicht fallen.
In der 85. Spielminute sah zudem Jannis Hesse die Gelb-Rote Karte, Er ist damit am Ostersamstag gegen den MTV Wolfenbüttel gesperrt.

Nächstes Spiel:

Ostersamstag, 16:00 Uhr 1.SC Göttingen 05 – MTV Wolfenbüttel


Ein Gedanke zu “Hille-Elf unterliegt Gifhorn 1:2

Kommentare sind geschlossen.