Ludolf Katz Gedächtnis Cup am 25.01.2015 in der IGS Halle


Der I. SC Göttingen 05 veranstaltet ein lukratives Hallenturnier für Herren zum Ausklang der „Budenzauber – Saison 2014/2015“. Anpfiff in der IGS Halle in Geismar ist am 25.01.2015 um 11.30h.

Ludolf-Katz-Gedächtnis-Cup


Der sportliche Leiter Herrenfußball, Jan Steiger, ist mit der Zusammenstellung des Teilnehmerfeldes sehr zufrieden. Mit dem Oberligateam von Eintracht Northeim, dem Landesligisten SVG Göttingen, konnten die Teams vom SSV Nörten-Hardenberg, dem FC Lindenberg-Adelebsen, dem Bovender SV und dem FC Grone, als attraktive Teilnehmer gewonnen werden. Ergänzt wird das Teilnehmerfeld vom Oberliga Team und einer U 23 Mannschaft des I SC Göttingen 05. „Damit konnten wir fast alle Top Teams der Region für unser Turnier gewinnen und können uns auf sehr attraktiven Hallfußball in der IGS Halle freuen“, so Jan Steiger.
Gespielt wird in zwei 4er Gruppen, bei dem sich jeweils die beiden Gruppenersten für das Halbfinale qualifizieren. Die Spielzeit beträgt 1 x 15 min. Unterstützt wird das Turnier von der Einbecker Brauhaus AG, welche mit der Marke „Göttinger Pils“ auf dem Turnier präsent ist.
Wir widmen dieses Turnier Ludolf Katz, der als 15jähriger unserem Verein beitrat und mit der Radikalisierung des Arierparagraphen unter den Nationalsozialisten, der den Ausschluss jüdischer Sportler aus deutschen Vereinen einfordert, 1933 aus unserem Verein ausgeschlossen worden ist.

„Wir tragen heute mit Selbstverständlichkeit das Trikot mit dem 05 Logo und identifizieren uns mit der Historie unseres Vereins“, so Jens Handkammer. „Es ist aber auch wichtig, dass wir uns als Verein mit der Historie des Vereins kritisch auseinander setzen – dazu gehört auch die Zeit von 1933 – 1945“, so Handkammer weiter.

In gemeinsamen Gesprächen mit der Supporters Crew 05 e.V. ist schnell die Idee entstanden, die Arbeit der historischen Vergangenheitsaufarbeitung des Vereins, in einer Namenswidmung für ein solches Hallenturnier umzusetzen.
„Wir freuen uns, das der Verein unsere Arbeit der historischen Vergangenheitsbewältigt in dieser Form würdigt “, so Dirk Mederer – Projektleiter bei der Supportes Crew 05 e.V..