Oberliga: Da war mehr drin – Niederlage beim 1. FC Germania Egestorf/Langreder


100E2136Unsere Mannschaft hat Ihr heutiges Auswärtsspiel am 10. Spieltag der Oberliga Niedersachsen gegen die 1. FC Germania Egestorf/Langreder mit 3:2 (1:1) verloren.

Die Mannschaft von Trainer Hans-Jörg Ehrlich musste heute ersatzgeschwächt antreten, hatte durch Dogan aber die erste große Einschussgelegenheit in der 3. Minute – Mazlum verfehlte das Gehäuse jedoch knapp. Nach 7. Minuten gingen die Gastgeber durch einen Kopfbaltreffer von ihrem „Hubschrauber“ Schierholz nach schöner Vorarbeit von Bönig in Führung. Von dem Rückstand ließen sich die Schwarz-Gelben jedoch nur kurz schocken und es entwickelte sich in der Folgezeit eine intensive und spannende Begegnung. Kompletter Spielbericht von Jan Steiger weiter unten.

Es spielten:  Wolany – Timucin, Diederich, Horst, Moreno-Morales (90min. Spohr) – Pampe (70min. Bruns), Förtsch, Stern, Hesse – Dogan (84min. Souleiman), G. Podolzcak

Torfolge: 1:0 Schierholz (7min.), 1:1 Förtsch (26min.) , 1:2 Förtsch (67min.) , 2:2 Derr (81min.), 3:2 Stieler (86min. Foulelfmeter)

Schiedsrichter: Bruno Brito da Rocha

Dieser Nachbericht wird fortlaufend mit weiteren Stimmen, Presseartikeln, Bildern etc. aktualisiert.

Unser Spielbericht (von Jan Steiger)

Wie in der vergangenen Spielzeit musste unsere Oberliga-Mannschaft die Heimreise von der Auswärtspartie beim 1. FC Germania Egestorf/Langreder ohne Punkte auf der Habenseite antreten.

Die Mannschaft von Trainer Hans-Jörg Ehrlich musste heute ersatzgeschwächt antreten, hatte durch Dogan aber die erste große Einschussgelegenheit in der 3. Minute – Mazlum verfehlte das Gehäuse jedoch knapp. Nach 7. Minuten gingen die Gastgeber durch einen Kopfbaltreffer von ihrem „Hubschrauber“ Schierholz nach schöner Vorarbeit von Bönig in Führung. Von dem Rückstand ließen sich die Schwarz-Gelben jedoch nur kurz schocken und es entwickelte sich in der Folgezeit eine intensive und spannende Begegnung.

Dem torgefährlichen Hubschrauber auf Seiten der Gastgeber konnten wir heute unseren Staubsauger „Pe“ Förtsch entgegensetzen. Unsere Nummer 17 markierte heute zwei herrliche Treffer aus der Distanz (26./67.). Bemerkenswert hierbei, dass Patric den ersten Treffer mit seinem stärkeren rechten Fuß erzielte und den 2:1-Führungstreffer mit links.

Für beide Trainer und viele der anwesenden Zuschauer war ein spielentscheidener Moment heute in der 79. Minute als G. Podolczak und Stern es aus kurzer Distanz versäumten mit dem möglichen 3:1 für die Vorentscheidung zu sorgen. Diese vergebene Großchance rächte sich schon zwei Minuten später, als der eingewechselte Derr den 2:2-Ausgleich erzielte.

Unter anderem durch den starken Derr übernahmen die Germanen nun wieder die Initiative und in der 86. Spielminute nahm das Unheil seinen Lauf, als 05-Keeper Wolany aus seinem Gehäuse herauseilte und Bönig zu Fall brachte, Schiedsrichter zeigte da Rocha auf den ominösen Punkt. Den folgenden Strafstoß verwandelte FC-Neuzugang Stieler zum 3:2-Siegtreffer.

Vom Spielverlauf war es eine vermeidbare SC-Niederlage und die Mannschaftsleistung heute war keineswegs enttäuschend. Insbesondere das Mittelfeld um die lauf- und spielstarken Hesse, Pampe, Förtsch und Stern wusste heute zu gefallen, aber auch angeschlagene Spieler wie Timucin zeigten ein großes Kämpferherz.

Durch das heutige verlorene Spiel und die Siege von Bückeburg und Drochtersen rutschte die Ehrlich-Elf erstmals diese Saison auf einen Abstiegsrang. Diesen gilt es nun durch einen Sieg am kommenden Wochenende gegen Wolfsburg wieder zu verlassen.

Ticker zum nachlesen

Presseartikel:

HNA „05 auf einem Abstiegsplatz“ | GT „Oberliga: 1. SC Göttingen 05 auf Abstiegsrang

Ergebnisse des 10. Spieltages der Oberliga Niedersachsen 2013/14:

VfL Bückeburg – TUS Celle FC 3:2

Rotenburger SV – SpVgg Drochtersen/​Assel 0:2

Lüneburger SK Hansa – SSV Jeddeloh 3:1
TB Uphusen – VfV Borussia Hildesheim 1:3
VfL Osnabrück II – FT Braunschweig 2:3
1. FC Wunstorf – TSV Ottersberg 1:4
U.L.M.Wolfsburg – VfL Oldenburg 4:2
1.FC Germania Egestorf‑Langreder – I. SC Göttingen 05 3:2

Tabelle nach dem 10. Spieltag