U14: Saisonstart mit unglücklicher Niederlage


Am vergangenen Samstag musste die U14 eine bittere Niederlage in der Bezirksliga zum Saisonauftakt beim VfR Osterode mit 3 : 4 hinnehmen. Mit ersatzgeschwächtem Kader, wo vor allem unser Torjäger Milo Apel vermisst wurde, spielten wir auf dem sehr hartem Kunstrasenplatz in Osterode bei kalten Temperaturen um den Gefrierpunkt.In der ersten Halbzeit haben wir uns selbst um die Früchte gebracht. Zwei mal liefen wir alleine auf das Tor der Osteroder zu und konnten den Ball nicht am gut aufgelegtem Keeper vorbeibringen. Nach einer eigenen Ecke bekamen wir einen Konter und der gute Stürmer des VfR konnte einnetzen zum 0 : 1 aus unserer Sicht. Man hielt eigentlich gut mit und erspielte sich die erwähnten Chancen, jedoch konnte der gleiche Stürmer durch eine gute Einzelleistung zum 0 : 2 treffen.

In der Halbzeitpause wechselten wir dann den Torwart und Tommy Henze kam ins Tor. Paul Götze aus dem Tor wechselte in die Abwehr und Bastian Kurth von dort in die rechte Mittelfeldseite. Dies gab unserem Spiel mehr Stabilität und auch in der Offensive Bewegung mehr Möglichkeiten. So kamen wir durch zwei schön heraus gespielte Tore von Fabian Schneider Utria zum dann verdienten Ausgleich.

Dann kam die Schlüsselszene des Spiels. Leider konnte der sonst gut agierende Christan Henrici im Abwehrbereich einen Ball nicht kontrollieren und das nutzte der Osteroder Stürmer. Er schnappte sich den Ball und lief allein auf Tommy zu. Christan holte ihn zwar ein, konnte den Stürmer aber nur noch regelwidrig stoppen und somit gab es Elfmeter gegen uns und wir verloren Christian zusätzlich mit der roten Karte. Der Elfmeter wurde sicher verwandelt. Nun kam was kommen musste, es waren Löcher in der Abwehr und die Gastgeber nutzen diese zu einem weiteren Treffer. In der Nachspielzeit erzielten wir noch durch einen schönen Angriff den Anschlußstreffer durch Bastian Kurth zum Endstand von 3 : 4 aus unserer Sicht.

Fazit: Wir müssen mit unseren Chancen eiskalter werden. Schade, daß wir durch den einen Fehler um die Früchte gebracht wurden. Aber so ist das halt im Fußball. Die U14 ist somit weiterhin auf einem Abstiegsplatz.

Ausblick: Am kommenden Wochenende spielt die U 14 zu Hause um 10.30 Uhr am Samstag, 19.03.2016 gegen die SVG Einbeck.