U14 schafft Pokalsensation: 4:3 Sieg gegen JFV Northeim I


Basti und Tom

Die Göttinger Torschützen Tom & Basti

Die Fans der U14 waren sprichwörtlich aus dem Häuschen. in der zweiten Runde des Bezirkspokals hatte die U14 den klassenhöheren Landesligist JFV Northeim I zu Gast. In der ersten Halbzeit schien auch alles so zu laufen, wie es bei einem Spiel zweier Mannschaften mit einem Klassenunterschied laufen sollte. Der JFV Northeim ging durch zwei Treffer von Jarne Großstück in der 11. und 17. Minute verdient mit 0:2 in Führung.

Ein Treffer von Bornemann in der 20. Minute ließ die Hoffnungen der schwarz-gelben wieder steigen, bevor Großstück in der 33. Minute für den Halbzeitstand von 1:3 sorgte. Wer jetzt gedacht hatte, dass die Göttinger die Köpfe hängen lassen hat nicht mit dem Kampfeswillen dieser Mannschaft gerechnet. Durch denTreffer von Schmidt (36.) kurz nach  Wiederanpfiff wurde eine tolle Aufholjagd eingeläutet. Bornemann stellte in der 59. Minute den Ausgleich her. Die meisten Anhänger spekulierten schon auf eine Verlängerung, als Bornemann erneut durchstartete und in der 68. Minute den viel umjubelten Siegtreffer schoß.

Nachfolgend ein Bericht  von Ingrid Djakou mit einer integrierten Videosequenz: