03. Oktober 2016 · Kommentieren · Kategorien: News, U15

Das erklärte Ziel Bezirkspokal – Halbfinale wurde vom Bezirksligist SV Union Salzgitter am 1. Oktober zunichte gemacht. In der Woche wurde gut trainiert unter dem A-Lizenz Chef Coach Phillip Portwich. Dies sollte die Grundlage für das Weiterkommen bilden. Wir reisten mit 17 Spielern vom insgesamt 21 Kader großem Team nach Salzgitter. Leider wurden wir schnell erwischt. Nach noch nicht einmal eineinhalb Minuten lagen wir durch einen Fehler im Mittelfeld und dadurch schnell eingeleiteten Konter mit 0 : 1 zurück. Der Spielverlauf war wie auch viele andere Saisonspiele bereits. Wir hatte nun sehr viel Ballbesitz, konnten uns jedoch nicht wirklich im gegnerischem Strafraum durchsetzen. Wenige Chancen wurden vergeben, wie z .B. durch Joschua Fritsch aus knapp elf Metern freistehend traf er den Ball nicht richtig und ging knapp am Tor rechts vorbei. Viele Standardsituationen wurden auch von uns wieder nicht genutzt. So kam, was kommen musste, der Bezirksligist jubelte und hat die Sensation geschafft. 70 Minuten hinten rein gestellt und doch gewonnen.

Fazit: Wir müssen uns dringend in der Verwertung unserer Torchancen verbessern um in der Landesliga die notwendigen Punkte zu holen!

Es spielten: Paul Götze, Enrico Trocki, Christian Henrici, Paavo Gundlach, Milo Apel, Bastian Kurth, Sann-Kevin Trollmann, Carlos Klingebiel, Jonah Wenzel, Joschua Fritsch, Hebun Kaplan, Kim Do, Louis Storm, Renas Osmani – im Kader aber nicht gespielt: Tim-Luca Scheffler, Sabjen Lemke und David Bultze

Über den Autor: Jörg Henrici

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien