U15 gewinnt Landesliga Derby mit 4:0

SONY DSCIn einer doch recht einseitig geführten Derby, konnte unsere U15 deutlich die JFV Northeim U15 mit 4:0 schlagen.

Eine deutlich Reaktion, wollte der Trainer sehen, nach dem Unglücklichen Ausscheiden im Pokal gegen Ruhme/Oder im Elfmeterschiessen, und die bekam er.

Die U15 hielt sich von Anfang an, an die Taktische Marschroute, und spielte viel Konzentrierter als Zuletzt. Die Abwehr strahlte wieder die gewohnte Sicherheit aus. Bis auf 2-3 Torschüsse die Jannis Ernst sicher hielte, drohte kaum Gefahr.In der 1 Hz. häuften sich einige Torchancen, doch wieder wollte das Leder nicht in die Maschen.
Nach vielen sehenswerten Angriffen, gelang aber in der 24 Minute der erlösende Treffer von Sören Boy.  Nach einer Flanke konnte er den nicht geklärten Ball der Northeimer aus 10m Entfernung über die Torlinie schiessen.

In der 2 Hz. wechselten Thorsten Burkhardt , Offensiv Power ein. Mit  Justin, Vadim und Jakob G. kam nochmals richtig Tempo in das Spiel.

In der 39 Minute Boy auf Justin Taubert… der Trickst 2-3 Northeimer aus und schob zum  2:0 ein.

2 Minuten Später, ähnliches Bild… Vadim Wiedenmeier setzt sich alleine über links durch, und schiebt in das lange Eck 3:0.

Danach war das Spiel sehr einseitig… viele gute Szenen, aber leider fehlte oft die Übersicht um einen entscheidenden  Pass von der Grundlinie mal genau zum Mann in die Tiefe zu spielen.

Kurz vor Ende, segelte eine etwas zu lang geschlagene Flanke von Nolik Schmidt über den TW in das Northeimer Tor zum Endstand von 4:0.

Eine gute Reaktion auf das Pokalspiel, hoffentlich hält der Aufwärtstrend jetzt an und man kann im letzten Heimspiel vor den Herbstferien noch 3 Wichtige Punkte gegen Freie Turner Braunschweig einstreichen. Damit wäre man wieder unter den ersten 3 der Landesliga.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien