U15: Raus aus dem Abstiegskampf – 5:0 gegen Petershütte


Am vergangenen Samstag, 17.12.2016 stand unser letztes Saisonspiel auf dem Terminkalender. Das in Petershütte ausgefallene Spiel haben wir gedreht und als Nacholspiel in Göttingen angesetzt. Ein sogenanntes sechs Punkte Spiel stand auf dem Plan. Nachdem wir auch in dieser Woche wieder ordentlich auf den Kunstrasenplätzen in Göttingen trainieren konnten, waren wir gut vorbereitet. Leicht im Spielsystem umgestellt, ging die Kodra Elf professionell zur Sache. Die Petershütter waren mit einer einer einzigen Spitze angetreten, die auch körperlich uns überlegen war. Sämtliche Angriffe wurden jedoch im Keim erstickt von unserem wieder gute aufgelegtem Abwehr Team. Heute mit Gundlach zunächst neben Henrici. (Klingebiel musste eine Arbeit nachschreiben und kam erst später dazu) Die einzige Chance im gesamten Spiel für die Petershütter konnte der rauslaufende Torwart Götze zu nichte machen. Nach anfänglichem guten Beginn, wurden wir ohne Grund etwas hektischer in unserem Spielaufbau. Erst in der 18. Spielminute konnten wir uns auf der heute gut aufgelegten linken Seite mit einem Zuspiel von Apel auf Do durchsetzen. Do flankte flach in die Mitte und da Stand unser Torjäger Fritsch, der aus kurzer Distanz zur 1:0 Führung einnetzte. Wiederum Fritsch war der Torschütze in der 27. Minute. Ein Abstauber nach einer Flanke von Kaplan und Schuß von Apel nutzte er gnadenlos aus. Dann ging es in die Paus. Eine verdiente Führung. Nach dem Wechsel nahmen wir uns vor weitere Tore zu schießen und die null zu halten. Beides gelang eindrucksvoll. Bereits in der 40 Minute gelang dem heute auf der rechten Mittelfeldposition eingesetzen Ney die 3:0 Führung. Etwas glücklich kam der Ball nach einem Schuß von Trollmann nach einem Abpraller zu ihm und zentral vor dem Tor aus ca. 10 Metern überwand er den ansonsten gut aufgelegtem Gäste Keeper aus Petershütte. Nun dominierten wir das Spiel und wechselten ein wenig durch. Ebenso bei den Petershüttern. Weitere zwingende Chancen ergaben sich zunächst nicht. In der 49. Minute dann eine sehenswerte Kombination zwischen Fritsch und Trollmann. Ein doppelter Doppelpass brachte Fritsch freistehend in eine Schußchance. In Müller Manier versenkte er auch diesen Ball unhaltbar. Sein dritter Treffer an diesem Tag. Somit kommt er auf insgesamt 8 Treffer von unseren erst 17 geschossenen Toren. Tolle Quote! In der 53. Minute belohnte sich Minh Kim Do für seine heute gute Leistung. Nach Zuspiel des eingewechselten Klingebiel versenkte er den Ball aus knapp 10 Metern. Mit dem sicheren Sieg in der Tasche plätscherte das Spiel nun dahin.

Fazit: Die Arbeit von Kodra macht sich bemerkbar und es fallen endlich Tore. Sicherer Sieg gegen Tabellenletzten und nun überwintert man auf Platz 9 mit 11 Punkten mit 4 Punkten Abstand auf einen Abstiegsplatz.

Es spielten: Tor: Götze, Abwehr: Henrici, Gundlach, Kaplan, Do, Mittelfeld: Apel, Ney, Trollmann, Storm, Wenzel Sturm: Fritsch – Eingewechselt: Lemke, Klingebiel, Lange, Osmani

Jörg Henrici, Team Manger U15

20161217_104124 20161217_104134

??????????????

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.