U15: Sieg im ersten Spiel gegen den VfL Wolfsburg


P1012117

Erfolgreicher Saisonauftakt in Wolfsburg

Die U15-Junioren des I. SC Göttingen 05 sind mit einem Auswärtssieg beim VFL Wolfsburg in die neue Landesliga-Saison gestartet.

Beim 4:0-Erfolg konnte das Team vom Trainerduo Torsten Burkhardt und Kevin Gniosdorz mit drei Toren in der ersten Halbzeit schon alles klar machen.

Von Beginn an dominierten die Göttinger die Partie und ließen den VFL durch ein gutes Pressing nicht zur Entfaltung kommen. Nach Balleroberung wurde immer wieder schnell umgeschaltet und der Pass in die Tiefe gesucht. Exemplarisch dafür war das 0:1 durch Neuzugang Severin Kasimir (ehemals JSG Höbernsee) als er nach einem schnellen Pass in die Spitze am Strafraum frei gespielt wurde und den herauslaufenden Torwart mit einem Lupfer überwinden konnte. Ein wirklich Sehenswerter Treffer.

Der zweite Treffer fiel dann nach einer Standartsituation. Nach einem Taubert-Freistoß von halbrechter Position schraubte sich Hühold in die Luft und erzielte das 0:2 per Kopf. Kurz vor der Pause fiel dann die Vorentscheidung. Nach einem Eckball des VFL spielten die 05er einen blitzschnellen Konter über Vadim Wiedenmeier der von der rechten Seite einen Scharfen Ball auf den links mitlaufenden Nolik Schmidt spielte, der wiederum direkt ablegt auf Taubert der freistehend vor dem VFL-Tor auftauchte, und im eins-gegen-eins den Torwart umkurvte und ins leere Tor zum 0:3 einschob.

In der zweiten Halbzeit verlief das Spiel insgesamt etwas ausgeglichener. Kurz nach der Pause hatte Taubert dann die Möglichkeit auf 0:4 zu erhöhen. Nach guter Vorarbeit von Vasile über die rechte Seite kam er von zehn Metern frei zum Schuss, scheiterte jedoch am VFL-Keeper. Wolfsburg war in der zweiten HZ deutlich Präsenter und kam so auch zu wenige Möglichkeiten, aber Neuzugang Andre Zoske (ehemals JFV Northeim) hielt seinen Kasten  sauber.

In der Schlussminute machte es Taubert dann aus elf Metern besser. Nachdem ihn der Torwart im Strafraum zu Fall gebracht hatte verwandelte er den fälligen Strafstoß mit einem Schuss in den rechten Winkel selbst.

Starker Auftritt der U15 im ersten Spiel der Landesliga.

Es spielten: Andre Zoske, Kevin Hühold, Mathis Wobst, Louis Conrady, Sören Anhuef, Sören Boy, Jakob Synofzik, Niklas Neumann, Lukas Vasile, Severin Kasimir, Vadim Wiedenmeier.

Bank: Nolik Schmidt, Justin Taubert, Jannis Ernst, Moritz Hose, Jakob Gehrt

Mehr Fotos bei Facebook | Tabelle