10. November 2014 · Kommentare deaktiviert für U15 – Unentschieden beim Spitzenreiter VfL Wolfsburg · Kategorien: Jugend, U15

Mit einem 3:3 (3:2) kehrte die U15 am vergangenen Samstag aus Wolfsburg vom Spitzenspiel zurück.
Die in Ihren roten Auswärtstrikots spielenden Göttinger waren zu Beginn der Partie überhaupt nicht wach. Unterstützt durch einen kapitalen Fehlpass eines eigenen Abwehrspielers gingen die Wolfsburger durch Engler bereits in der 4. Minute in Führung. Diese frühe Führung brachte noch mehr Unsicherheit in die Hintermannschaft der Göttinger, so dass der VfL die weiterhin bestehende kollektive Unordnung gnadenlos ausnutzte und in der 8. Minute durch Hahn auf 2:0 erhöhte. Von nun an zeigte sich aber ein ganz anderes Bild auf Seiten der Göttinger. Die tolle Moral führte dazu, dass langsam wieder Sicherheit entstand und eigene Angriffe in Richtung Wolfsburger Tor vorgetragen worden. Bereits in der 18. Minute konnte nach einem schönen Distanzschuss von Akcay das 2:1 bejubelt werden. Dieser Anschlusstreffer brachte Sicherheit und die 05er erhöhten den Druck, liefen jedoch in einen schnell vorgetragenen Konter der Wolfsburger, welcher in der 23. Minute zum 3:1 durch Brand führte. Trotz alle dem wurden die Sorgenfalten bei Trainer Torsten Burkhardt

IMG-20141109-WA0001

immer weniger, denn die 05er ließen sich nicht beirren und kamen in der 32. Minute nach schöner Vorarbeit von Jannis Wenzel durch Rudi Osmani zum 3:2 Anschlusstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Die zweite Halbzeit gehörte vollständig den Unistädtern. Der Druck wurde erhöht und die Wolfsburger kamen kaum noch zu eigenen Chancen. Bereits direkt nach der Pause verfehlte ein Kopfball von Jan König nach einer Ecke das gegnerische Tor nur knapp. Weitere große Torchancen häuften sich. Es dauerte jedoch bis zur 62. Minute als Noah Tacke im Strafraum beim Schussversuch regelwidrig behindert wurde und der gute Schiedsrichter zurecht auf den Strafstoßpunkt zeigte. Diese Chance ließ sich Bock nicht entgehen und glich mit einem trockenen Schuss zum verdienten 3:3 aus. In den letzten Minuten wollten beide Mannschaften das Spiel noch für sich entscheiden und so wogte die Partie hin und her. Letztendlich blieb es bei dem Spielverlauf nach gerechten Unentschieden, wobei die 05er sicherlich stolz darauf sein können in Wolfsburg beim Tabellenführer einen zweimaligen zwei Torevorsprung der Gastgeber ausgeglichen zu haben. Dies gab Torsten Burkhardt den Spielern auch mit auf den Weg in das Wochenende.IMG-20141109-WA0003

Über den Autor: Thorsten Richter

Kommentare geschlossen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien