U15: Unsere Mannschaft gewinnt den Kreisentscheid im Futsal


u15Ein Bericht unseres U15 Jugendspielers Jakob Gehrt zum Futsal-Kreisentscheid.

Ohne Punktverlust und mit sechs Punkten Vorsprung vor dem Zweiten sicherte sich die U15 den Kreisentscheid und fährt damit zur Bezirksmeisterschaft am 8. Februar nach Wolfenbüttel. Im ersten Spiel kam die U15 erst nicht richtig in Fahrt konnte aber durch ein spätes 9-Meter Tor durch Kevin Hühold in Führung gehen. Wenig später konnten sie noch auf 2:0 erhöhen. Dies war gleichzeitig auch der Entstand des ersten Spiels.

Im zweiten und im dritten Spiel konnte die Mannschaft die Taktik Vorstellungen von Trainer Torsten Burkhardt besser umsetzen und jeweils ungefährdet mit 3:0 und 4:0 gewinnen. Vor allem das zweite Spiel gegen den JFV West war geprägt von Fouls und Gelben Karten.

Im vierten Spiel gegen den VFR Osterode sah es zuerst nach einer souveränen Vorstellung der U15 aus. Erwartungsgemäß gingen sie mit 1:0 in Führung. Doch unerwartet kamen die Harzer zurück und erzielten das 1:1. In Folge dessen wurde das Spiel der U15 hektischer. Glücklicherweise konnte Kevin Hühold die 05 er durch einen Doppelpack kurz vor Schluss wieder in Führung bringen. Vor dem letzten Spiel sah die Tabellenlage so aus das der Gegner JSG Eichsfeld drei Punkte hinter der U15 lag. Das hieß, dass mindestens ein Unentschieden her musste um sich sicher für die nächste Runde zu qualifizieren. In einem spannenden Spiel konnte sich aber letztlich der 1. SC Göttingen mit 1:0 durchsetzen und so den nie wirklich gefährdeten 1. Platz erringen.

Es spielten: Andre Zoske, Jannis Ernst, Moritz Bartels, Sören Boy, Vadim Wiedenmeier, Niklas Neumann , Jakob Gehrt, Mathis Wobst, Kevin Hühold, Jakob Synofzik.