U15 verliert Spitzenspiel gegen Braunschweig

SONY DSCDie U15 verliert das Spitzenspiel der Landesliga gegen Eintracht Braunschweig mit 6:3.

In einen doch recht hitzigen Spiel kauften die Braunschweiger unserer U15 von der ersten Minute an den Schneid ab.Schon nach  2 min ging Eintracht Braunschweig mit 1:0 in Führung. Einen Abpraller konnte der Braunschweig mit einen plazierten Schuss unterbringen. Nach 18 min erzielte Braunschweig die feldüberlegen waren, das 2:0.

Danach der nächste Schock. Kevin Hühold musste verletzt raus, und wurde per Krankenwagen abgeholt. Muskelfaserriss und starke Prellung des Beckens und Oberschenkels werden ihn 3-4 Wochen zum Zuschauen zwingen. Dir Kevin gute Besserung im Namen der Mannschaft und aller Eltern.

Nach einer Taktischen Veränderung konnten die Göttinger zum Ende der Partie sich endlich aus der Umklammerung der Braunschwieger lösen.  In der 32 min konnte ein Angriff endlich zu Ende gespielt werden. Sören Boy und Justin Taubert leiteten im Mittelfeld einen Angriff ein, worauf Severin Kasimir Flankte und Lukas Vasile per Kopf einen sehenswerten Angriff beendetet.

Nur 2 min Später Freistoss Justin Taubert, Kopfball Moritz Bartels 2:2.

Halbzeitstand ein glückliches 2:2

Nach der Pause kam Göttingen besser ins Spiel und konnte sogar in der 43 min in Führung gehen. Nach einen Freistoss durch Mathis Wobst, konnte wieder Moritz Bartels den Abklatscher des Torwarts im Tor unterbringen.

Braunschweig setze nun alles auf Angriff und spielte zunehmend Aggressiver.

in der 46 und 48min Doppelschlag von Braunschweig. Braunschweig drückte zunehmend und kam immer wieder vor das Tor. Durch individuelle Fehler konnten beide Treffer aus Nächster Nähe erzielt werden.

In nur wenigen Minuten kippte zweimal das Spiel.

Unsere U15 konnte sich von diesen Schock nicht erholen und Kassierte bei allen Angriffsbemühungen in der 58 min und 61 min  noch das 5:3 und das 6:3. Durch viele unnötigen Fouls, bei diesen Spielstand durch die Braunschweiger musste die Partie mit 9 Feldspielern zuende gebracht werden. Verletzungsbedingt, konnten wir in den letzten Minuten nicht mehr wechseln. Es soll aber positiv erwähnt bleiben, das Braunschweig, freiwillig auch den 10 Feldspieler runtergenommen hat.

Abwischen und weiter geht’s. Noch ist ja nichts verloren, in den nächsten Spielen muss die U15 Punkten, um den Anschluss nicht zu verlieren.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien