U16 als Aufsteiger auf einem guten Weg


Die U16 ist als Aufsteiger in die Landesliga mit knappen Ergebnissen gestartet. Die neu zusammengestellte Mannschaft und das neue Trainerteam Szaguhn/Jacobi sind zuversichtlich, dass in den kommenden Wochen mehr zählbarer Erfolg herausspringt, als in den ersten Spielen.Nach einem verdienten 1:1 bei einem der Meisterschaftsfavoriten VfB Peine, folgte im ersten Heimspiel gegen die JSG Schöningen die Ernüchterung, da die Partie trotz drückender Feldüberlegenheit mit 1:2 verloren wurde. Im darauffolgenden Spiel bei Union Salzgitter siegte die Mannschaft hoch verdient, obwohl sie ab der 68. Minute nach einer roten Karte in Unterzahl spielen musste. Auch im zweiten Heimspiel gab es keinen zählbaren Erfolg. Neben Peine zählte Petershütte sicherlich zu den stärkeren Gegnern. Ein Unentschieden wäre allerdings mehr als gerecht gewesen, denn das zweite Petershütter Tor wurde aus klarer Abseitsstellung erzielt.

Als Zwischenfazit lässt sich festhalten, dass die Defensivabteilung schon sehr gut arbeitet, denn nur der Tabellenführer Eintracht Northeim hat weniger Gegentore. Mit fünf erzielten Toren ist allerdings auch nur der Tabellenletzte Union Salzgitter weniger treffsicher. An diesen Punkten werden das Trainerteam und die Mannschaft weiter arbeiten, um den Kontakt zum Mittelfeld nicht abreißen zu lassen.

Tabelle B-Jugend Landesliga