21. Mai 2016 · Kommentieren · Kategorien: News

Mit einer durchwachsenen Partie gewann man gegen den Tabellenletzten Woltwiesche mit 4:1. Jetzt ist es noch 1 Punkt um die Meisterschaft und den Landesliga-Aufstieg zu feiern.
Dies versucht man beim nächsten Spieltag bei Arminia Vechelde zu erreichen. Die Möglichkeit, bei denen sich die Spieler für die harte Arbeit der letzten Monate belohnen können.

Die Göttinger waren in diesem Spiel zwar von Anfang an überlegen, doch zeigten sie in der ersten Halbzeit ein sehr schwaches Spiel.
Wie so oft übte man sofort Druck aus, führte die Situationen aber zu unkonzentriert aus. Dabei blieben auch viele Torchancen ungenutzt.
Mit einer starken Vorarbeit von Simeon Dähling an der Grundlinie versenkte Rudi Osmani dann aber doch endlich den Ball mit dem Kopf zur 1:0 Führung.
Wenige Minuten später dann das ärgerliche 1:1 nach einen vermeidbaren Freistoß am Sechszehner.

Nach der Halbzeitpause sah man eine besser gestaffelte und aggressivere Mannschaftsleistung der 05er. Nun spielte man auch im Mittelfeld guten Fußball, welcher zu guten Torchancen führte. Dabei konnte Norick Florschütz innerhalb kürzester Zeit gleich zweimal treffen.
Kurz vor Schluss dann das letzte Tor des Spiels. Nach einer Balleroberung von Tugay Beyazit in der Hälfte der Gäste, spielte er auf die andere Seite und Rudi Osmani zog mit Vollspann ins Eck zur 4:1 Führung.

Nun ist es noch 1 Punkt, der die Mannschaft vom Landesliga-Aufstieg trennt. Weiterhin arbeitet man konzentriert im Training für dieses Ziel, welches am kommenden Wochenende hoffentlich eintrifft.

Über den Autor: Florian Flügel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien