U16: Mit starker Teamleistung zum Erfolg


Es war das wohl schwierigste Spiel dieser Saison für die U16 des 1.SC Göttingen 05. Sparta Göttingen arbeitete von Anfang an mit viel Druck auf dem engen Platz und ging dadurch zunächst in Führung. Doch mit einer ausgezeichneten, geschlossenen Teamleistung kämpfte man sich zurück ins Spiel und gewann am Ende verdient mit 3:1 gegen den Tabellenzweiten.

Es dauerte mal wieder seine Zeit, bis sich die Schwarz/Gelben eingespielt hatten. Diese Unsicherheit nutzte Sparta mit einer starken Leistung in den ersten 25 Minuten für ihre 0:1 Führung.
Kurz darauf kam es zu einem Elfmeter für die 05er und einer vermeidbaren roten Karte für einen gegnerischen Defensivspieler.
Jannik Hartwig verwandelte sicher unten links zum 1:1 Zwischenstand. Mit diesem Ausgleich fing auch die Heimmannschaft an, Fußball zu spielen.
Mehrere Chancen blieben von beiden Teams in den restlichen Minuten bis zur Halbzeit ungenutzt.

Wie erwartet sah man ein Duell auf Augenhöhe, welches der Bezirksliga angemessen war. In Überzahl brachten die 05er Trainer Thomas Rusch & Florian Flügel zwei weitere Stürmer ins Spiel, um von nun an mehr Druck aufzubauen.
Sparta arbeitete hauptsächlich mit langen Bällen, die 05er jedoch versuchten auf dem kleinen Platz ihre technische, fußballerische Klasse auszuspielen.

Immer wieder ergaben sich Möglichkeiten für die Spartaner, welche durch lange Bälle verursacht wurden, allerdings ungenutzt blieben. Doch endlich die Befreiung….
In der 59. Minute setzte sich Tugay Beyazit hervorragend auf der Außenbahn durch, spielte einen perfekten Pass in die Mitte, den Rudi Osmani nur noch versenken musste. 2:1 für die Gastgeber!

Auch in den letzten 20 Minuten drückte Sparta noch einmal, doch immer besser wurde das Fußballspiel der Schwarz/Gelben, die an diesem Tag einen klasse Zusammenhalt bewiesen.
Es kam zum Ende des Spiels, bei dem man zusätzlich noch eine Zeitstrafe in Kauf nehmen musste. Dies schadete die Moral der 05er nicht, denn kurz vor Schluss konnte man das Ergebnis sogar noch auf 3:1 erhöhen. Der Angriff startete auf der rechten Seite über Maurice Rusch und endete mit einem Rechtsschuss von Norick Florschütz im Tor der nun geschlagenen Gegner.
Die körperliche Unterlegenheit des komplett jüngeren 05er B-Jugendjahrgangs war in diesem Spiel zu erkennen und dennoch haben sie immer wieder Lösungen, wie sie ihre Räume und Zonen trotzdem dominieren.

Insgesamt war es ein verdienter Sieg, welcher hart erkämpft wurde. Jetzt ist der wichtigste Schritt Richtung Meisterschaft und Aufstieg getan. In den letzten 5 Spielen reichen 4 Punkte um die Meisterschaft feiern zu können.
Eine Erlösung für alle Spieler, denn eine dreiwöchige Pause steht nun an, welche man beruhigt angehen kann. Dabei wird man den Zusammenhalt des Teams noch weiter ausbauen, denn über Pfingsten steht der internationale „Elsass Spring Cup 2016“ in Kehl/Straßburg  an, zu dem man mit anderen Jugendteams des 1.SC Göttingen 05 reist.

Alle Spieler können Stolz auf ihre bisherigen Leistungen sein, die man sich mit harten Einsatz in den letzten Monaten erarbeitet hat.
Jetzt geht es noch darum, diese Saison zu perfektionieren, indem man auch die letzten 5 Saisonspiele mit viel Leidenschaft und Konzentration bestreitet.

Tore: (33′)Jannik Hartwig, (59′)Rudi Osmani, (79′)Norick Florschütz

Kader: Marcel Jünke – Andre Schannor, Vedat Kaplan, Jannik Hartwig, Jannik Lösekrug – Christos Zlatoudis, Philipp v. Wallmoden, Justus Richter, Florian Corsmann – Norick Florschütz – Daniel Frimpong.
Ersatzspieler: Moritz Baudisch, Rudi Osmani, Tugay Beyazit, Simeon Dähling, Maurice Rusch, Bastian Schmidt, (Jannis Mengler, Henri Hopf)