16. November 2015 · Kommentare deaktiviert für U16 muss sich Sieg erarbeiten · Kategorien: News

Am vergangenen Samstag musste die U16 des 1.SC Göttingen 05 beim Tabellenvorletzten SV Viktoria Woltwiesche antreten.
Der Gegner stellte sich sehr defensiv gegen die torgefährlichste Mannschaft der Bezirksliga ein und versuchte von Anfang an die Angriffe der 05er durch körperliche Präsenz zu unterbinden.

Doch kaum waren 2 Minuten gespielt, kam es nach einem Freistoß von Christos Zlatoudis zum 1:0 für die 05er. Der Ball fiel gefährlich in den Fünfmeterraum, in dem Vedat Kaplan nur noch seinen Kopf hinhalten musste.
Zlatoudis konnte nach einem Handbruch, den er sich gegen Arminia Vechelde zuzog, nach 5 Wochen wieder aktiv in den Spielbetrieb einsteigen.

Unaufmerksam war man bei einem Konterversuch der Gegner in der 27. Minute, bei dem man sich das unnötige 1:1 einfing.
Das sollte beim Göttinger Team wohl ein Grund genug gewesen sein, endlich wach zu werden und aktiver Fußball zu spielen.
Und langsam kam man auch besser in das Spiel, ging die Zweikämpfe  ein und verlagerte das Spiel gut über die Außenpositionen.
Jedoch kam es immer wieder zu einfachen Fehlpässen, die eigentlich nicht passieren dürfen.

In der 36. Minute wieder ein Standard, ausgeführt von Zlatoudis. Ungedeckt und mit gutem Einsatz kam es zu einem weiterem Kopfballtor, diesmal durch Daniel Frimpong.
Mit dieser Führung ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit aus Sicht der Göttinger deutlich präsenter als die erste, man lies den Ball besser durch die eigenen Reihen laufen.
Bis zur letzten Viertelstunde konnte das Team von SV Viktoria Woltwiesche den Druck der Göttinger standhalten, bei dem die Spieler aus Göttingen jedoch gefährliche Foulspiele in Kauf nehmen mussten.
Doch endlich konnte sich der 1. SC 05 in der 63. Minute aus den Schwierigkeiten befreien. Nach einer guten Passkombination löste sich Beyazit vom Gegenspieler und war nun frei vor dem Torwart, somit fiel das Tor zum 1:3.

Von nun an hatte man die Sicherheit in der Schlussphase. Nachdem sich Norick Florschütz stark auf der Außenbahn behaupten konnte, kam die Flanke perfekt in die Mitte. Ein schöner Flugkopfball von Daniel Frimpong brachte das entscheidene 4:1 für die Göttinger.
Zwei Minuten vor Ende belohnte sich dann auch noch Simeon Dähling mit einem schicken Volleyschuss aus circa 16 Metern flach ins lange Eck.

Nach einer schwierigen ersten Halbzeit dann doch der klare Sieg für unsere U16.
Das nächste Ziel ist bereits gesetzt, denn am kommenden Wochenende ist der Tabellenzweite TSG Bad Harzburg  zu Besuch. In diesem Topspiel wird der U16 vom Göttingen 05 noch einmal alles abgefordert.

Tore: (2′) Vedat Kaplan | (36′, 70′) Daniel Frimpong | (63′) Tugay Beyazit | (78′) Simeon Dähling

Kader: Moritz Baudisch, Andre Schannor, Julian Schmand, Vedat Kaplan, Jannik Hartwig(C), Jannis Mengler, Christos Zlatoudis, Simeon Dähling, Daniel Frimpong, Tugay Beyazit, Rudi Osmani.
Ersatzspieler: Norick Florschütz, Jannik Lösekrug, Justus Richter

 

Über den Autor: Florian Flügel

Kommentare geschlossen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien