U16: Punkteteilung im Spitzenspiel gegen Arminia Vechelde


1:1 unentschieden trennten sich Tabellenführer Arminia Vechelde und Verfolger I. SC Göttingen 05 im Spitzenspiel der B-Jugend-Bezirksliga. Für die Gäste war es ein Traumstart. Noch keine zwei Minuten waren in der Partie gespielt als Vijeh Tajvar aus 25 Metern halbrechter Position zum 1:0 traf. Die bis zur Halbzeit andauernde Unsicherheit des Kreisliga-Aufsteigers konnte die Mannschaft um Kapitän Lukas Ackermann nicht für sich ausnutzen und so ging es mit einer knappen 1:0 Führung in die Pause.

Nach der Halbzeit dann ein verändertes Bild. Die Hausherren spielten selbstbewusster und in das Spiel der 05er schlichen sich Fehler und Ungenauigkeiten ein. Hieraus resultierte in der 50. Spielminute auch der 1:1 Ausgleichstreffer. Einen Stellungsfehler in der Innenverteidigung nutze Arminia-Stürmer Moock eiskalt aus. Die letzte halbe Stunde war dann ein echtes Spitzenspiel. Torchancen auf beiden Seiten, intensive Zweikämpfe und eine hohe Laufbereitschaft von beiden Teams. Doch nichts war es mit dem Siegtreffer und der Schiedsrichter beendet die Partie beim Stand von 1:1.

„Über 80 Minuten gesehen, geht das unentschieden total in Ordnung. Ein starker Aufsteiger der uns heute alles abverlangt hat.“, analysiert Trainer Gerd Müller nach dem Spiel. „Wir geben die zwei Punkt in der ersten Halbzeit aus der Hand. Wir waren klar spielbestimmend, hatten etliche Chancen aber erzielen nicht die nötigen Tore um das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Das Vechelde Tore schießen kann, war uns bewusst. Sie sind nicht ohne Grund Tabellenführer.“, ergänzt Trainer Nils Leunig.