U17: Bericht zum Vorbereitungsspiel gegen 1. SC Heiligenstadt 1


Nach den ersten drei Trainingseinheiten der Vorbereitung traf die U17 vom I. SC Göttingen 05 auf der herausragenden Anlage des 1. SC Heiligenstadt auf die dortige B-Jugend Verbandsligamannschaft. Aufgrund der Feriensituation wurde der Kader des Niedersachsenligateams von Göttingen für diese Partie durch Paul Götze und Carlos Klingebiel aus der U16 verstärkt.

Bei bestem Wetter geleitete der sympathische Schiedsrichter Marius Hartmann die beiden Teams auf den Kunstrasen und pfiff pünktlich um 11.00 Uhr die Partie an. Die ersten Minuten waren auf beiden Seiten von kleineren Unsicherheiten und Ungenauigkeiten geprägt. Wobei schon von Beginn an deutlich wurde, dass Heiligenstadt stets versuchte mit langen Bällen auf ihre Außen schnell hinter die Göttinger Viererkette zu gelangen. Doch die gut stehende Defensive der Gäste zeigte sich von diesen Versuchen äußerst unbeeindruckt, sodass diese Situationen souverän aufgelöst werden konnten.

Mit dem ersten Angriff über mehrere Stationen spielten die Schwarz/Gelben (heute in Rot agierend) Döring im Sechzehner frei und dieser schloss mit einem

platzierten Schuss aus 8 Metern gekonnt ins lange Eck ab.

Ab da an besaß die Gästemannschaft ein deutliches Übergewicht und die Blau/Weißen aus Heiligenstadt konnten durch ihr Spiel keine Gefahr für das Göttinger Tor darstellen. Gleichzeitig gewannen die Kicker aus der Universitätsstadt durch eine gute Zweikampfführung und vielen Pässen immer mehr an Sicherheit. Dies bildete das Team in einigen gefährlichen Angriffsstafetten  ab, wobei der letzte Pass sowie der Torabschluss noch nicht konsequent zu Ende gebracht wurden.

So war es etwas überraschend als Heiligenstadt in der 23. Minute durch Müller zum Ausgleich kam. Dabei viel dieses Tor im Anschluss an eine Ecke von der rechten Seite bei der die Göttinger im Fünfer nicht energisch genug zum Ball gingen.

Doch gleich im Gegenzug war es Winter, der nach einem Schnittstellenpass von Döring mit einem sehenswerten Heber von der Sechzehnerkante zur erneuten Führung für Schwarz/Gelb (1:2, 24. Min.) traf.

zum Vergrößern anklicken

Fünf Minuten vor dem Seitenwechsel war es erneut der gute Döring mit seinem zweiten Treffer bei dem er durch einen herben Torwartfehler profitierte, der Göttingen mit 1:3 in Front schoss.

In der ersten Halbzeit spielten die 05er trotz einer anstrengenden Trainingswoche äußerst souverän und setzten einige Punkte der Strategie des Trainers Moritz bereits um. Dies führte dazu, dass Heiligenstadt im ersten Abschnitt nie wirklich ins Spiel kam.

Die zweite Hälfte wurde für einige Umstellungen genutzt, sodass jeder Spieler eine ausreichende Spielzeit erhielt. Dadurch verlor das Spiel der Göttinger einen Teil seines Spielflusses doch dieses ließ die Dominanz der Göttinger zu Beginn der abschließenden 40 Minuten nicht abreißen.

So erspielten sich die 05er mehrere hochkarätige Chancen von denen der glänzend aufgelegte Breithaupt eine zum 1:4 in der 51. Minute in Tor versenkte.

Nur vier Minuten später erhöhte Göttingen durch Vinci zum 1:5. Im Anschluss an dieses Tor verflachte das Spiel zunehmend, da die U17 vom I. SC den Druck aus ihrem Spiel nahmen. Doch trotzdem kam das Team noch zur 1:6 in der 75. Minute erneut durch Winter. Spätestens zu diesem Zeitpunkt schlichen sich mehr und mehr Unaufmerksamkeiten in das Spiel der 05er ein und das Spiel wurde zu einem offenen Schlagabtausch mit vielen Chancen auf beiden Seiten.

Diese Vielzahl von Chancen führte in den letzten Minuten der Partie zu weiteren Treffern auf beiden Seiten.

In der 75. Minute verkürzte Hosaini für Heiligenstadt auf 2:6 ehe Winter nach gutem Einsatz von Breithaupt den alten Abstand mit dem Treffer zum 2:7 erneut herstellte (76. Minute). Den Abschluss dieses Spiel bildete der Treffer von Semper zum 3:7 Endstand in der 79. Minute für Heiligenstadt.

Im Anschluss dieses ersten Tests resümierte Coach Moritz, dass es sich für den aktuell frühen Zeitpunkt in der Vorbereitung um eine gute Leistung des Teams handele. Jedoch wurden auch einige Aspekte offenbart die im weiteren Verlauf der Vorbereitung angesprochen werden.

In der kommenden Woche absolviert die Niedersachsenligamannschaft der 05er ein Testspiel bei TuSpo Petershütte (Mittwoch, 17.00 Uhr) bevor das Team am Freitag in ein Trainingslager nach Oberhof aufbricht.

Kader:

Heiligenstadt: Fröhlich, Herold, Mirzai, Fuchs, Kiep, Müller, Steinke, Semper, Strecker, Herrmann, Stellmann, Nolte, Ungewitter, Hosaini, Hoseini

Göttingen: Götze, Fries, Casper, Knull, Klingebiel, Döring, Vinci, Diederich, Winter, Heise, Breithaupt, Demolli, Özgen, Schulz


Ein Gedanke zu “U17: Bericht zum Vorbereitungsspiel gegen 1. SC Heiligenstadt

  • Gerda Brocks

    Das Ergebnis ist beachtlich und ich gratuliere unseren Jungs.
    Das bringt Selbstbewusstsein.

Kommentare sind geschlossen.