23. März 2015 · Kommentare deaktiviert für U17 erorbert mit Sieg gegen Salzgitter Tabellenführung zurück · Kategorien: Jugend, News, U17

Nur eine Woche nach der Niederlage gegen FT Braunschweig hat die U17 des I. SC Göttingen 05 die Tabellenführung zurück erobert. Beim fünftplatzierten SCU Salzgitter erreichten die Schwarz-Gelben am Samstag einen zu jeder Zeit ungefährdeten 4:0 Sieg. Doch letztlich profitierten die 05 er davon, dass TUSPO Petershütte die Freien Turner aus Braunschweig mit 2:1 besiegte. Nun führt Göttingen die Tabelle der B-Jugend Landesliga Braunschweig wieder mit einem Punkt Vorsprung an.

Nach dem schwachen Spiel der Vorwoche war die Marschrichtung des Trainergespanns Brömsen/Portwich für das Spiel in Salzgitter klar. Mit einem klaren Sieg sollte die Verfolgerrolle angenommen und wieder Selbstvertrauen für den weiteren Verlauf der Saison gesammelt werden. Die mit den Angreifern Yannick Hogreve und Olli Pomper nächsten verletzungsbedingten Ausfälledurften dabei keine Ausrede für ein schlechtes Abschneiden sein.

So begannen die 05 von der ersten Minute an engagiert und setzten die Abwehr des SCU Salzgitter unter Druck. Es war deutlich zu sehen, wer an diesem Nachmittag den Sieg wollte. Dabei machten in den ersten Minuten insbesondere Jakob Teuteberg und Carli Brose auf der linken Seite Dampf. So war es Carli Brose, der engagiert nachsetzte, sich einen verlorenen Ball zurück eroberte und fast von der linken Grundlinie in die Mitte passte. Dort brauchte Vijeh Talwar aus drei Metern den Ball nur noch zur 1:0 Führung über die Linie drücken (13.)

Doch leider führte das frühe Führungstor nicht zu der notwendigen Sicherheit im Aufbauspiel. Mehrfach wurde in aussichtsreicher Vorwärtsbewegung der Ball nicht sauber zum freistehenden Mitspieler gepasst, so dass der Gegner sich den Ball im Mittelfeld erobern konnte und auf eine entblößte Viererkette traf. Doch die Viererkette um Mathis Bockelmann war immer auf der Höhe und konnte diese Konter rechtzeitig abfangen.

In der 26. Minute konnte ein solcher Angriff nur zu einer Ecke abgewehrt werden. Während sonst die Abwehr an diesem Nachmittag bei hohen Bällen sehr sicher stand, brachte ein Union Spieler auf der Höhe des Fünfmeterraumes den Ball aufs Tor. Nur mit Mühe und etwas Glück konnte der Kopfball auf der Linie geklärt werden. Diesen Abpraller nahm Mathis Bockelmann auf, schaute kurz und spielte einen langen Ball auf den Mittelkreis wo wiederum Vijeh Talwar wartete. Dieser konnte den Ball annehmen und lief seinem Gegenspieler bis zum gegnerischen 16er davon. Da Vijeh die Ruhe bewahrte, konnte auch der herauseilende Torwart nichts ausrichten und der Stürmer der 05er erzielte seinen 12. Saisontreffer.

Ab dem 2:0 ließ dann die Gegenwehr des SC Union Salzgitter spürbar nach.Dreizehn Minuten Später gelangte der Ball nach einem weiteren schnellen Angriff erneut zu Vijeh Talwar. Dieser spielte zunächst den Torwart aus, umkurvte dann einen Abwehrspieler und schob den Ball anschließend mit rechts zwischen Pfosten und einem weiteren Gegner ins leere Tor (39.). Ein lupenreiner Hattrick von Vijeh. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit beherrschten die Schwarz-Gelben das Spiel komplett. Auch das Passpiel klappte wieder einwandfrei. Doch unter dem Strich machten sie zu wenig Tore aus ihrer Überlegenheit. Zu wenig wurde der konkrete Abschluss gesucht.

Der 4:0 Endstand wurde in der 49. Minute erzielt. Innenverteidiger Mathis Wobst fing einen Pass des SC Union an der Mittellinie ab, umspielte mit einem Solo mehrere Gegner und passte auf Höhe des 16ers auf den rechts mitgelaufenden Peter Fabisch. Dieser ging noch zwei, drei Meter und zog dann trocken mit rechts ab. Der Ball schlug unhaltbar für den Torwart im linken oberen Eck ein.

Trotz weiterer Chancen gelang den Gästen jedoch kein Tor mehr. Die beste Chance hatte Antony Mutanda, dessen Heber aus 14 Metern über den Torwart nur knapp das Tor verfehlte.

Nach dem Spiel erfuhren die Spieler von der Niederlage der Freien Turner Braunschweig und der Rückeroberung der Tabellenführung. Doch alle wissen auch, dass die Zeit bis zum Saisonende noch lang ist und viele Gegner den drei Spitzenmannschaften ein Bein stellen wollen.

Tore Göttingen: Talwar (13., 26., 39.), Fabisch (49.)

 

IMG_6797 IMG_6798 IMG_6810 IMG_6817 IMG_6858 IMG_6882 IMG_6971 IMG_6997 IMG_7022 IMG_7037 IMG_7113 IMG_7114 IMG_7120 IMG_7124 IMG_7128 IMG_7254 IMG_7262 IMG_7264 IMG_7269 IMG_7309 IMG_7324 IMG_7330 IMG_7354 IMG_7367 IMG_7384 IMG_7395 IMG_7397 IMG_7432 IMG_7443 IMG_7457 IMG_7510 IMG_7516 IMG_7586

Über den Autor: Andreas Wobst

Kommentare geschlossen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien