U17 für Landesmeisterschaft qualifiziert


Am Sonntag, den 05. Februar 2017 fand in Goslarer Stadtteil Oker die Bezirksmeisterschaft des Bezirks Braunschweig für U17 Junioren im Futsal statt. In der Besetzung Christus Zlatoudis, Luca Bock, Jannik Hartwig, Rudi Osmani, Jan König, Stjepan Brcina, Jannis Wenzel, Daniel Frimpong und Marcel Jünke vertrat der I. SC Göttingen 05 den Fussballkreis Göttingen-Osterode.

Nachdem man im ersten Vorrundenspiel dem VFB Peine mit 1:2 unterlegen war, reichte ein 4:1 gegen den TV Maschenrode und ein 2:1-Sieg gegen die JSG Ulsar-Solling, um sich als Gruppenerster der Gruppe A für das Halbfinale zu qualifizieren.

Durch einen nie gefährdeten 3:0 Sieg gegen den Tabellenzweiten der Gruppe B , dem MTV Isenbüttel und dem damit verbundenen Einzug ins Finale um die Futsal-Bezirksmeisterschaft stand bereits fest, dass die Göttinger neben dem Endspielgegner VFB Peine den Bezirk Braunschweig bei den Landesmeisterschaften am 19. Februar in Emmerthal bei Hameln vertreten würden.

Leider gelang es den Schwarz-Gelben im Finale nicht, sich für die Vorrundenniederlage zu revanchieren. Nach lange ausgeglichenem Spiel musste sich die Auswahl von Torsten Burkhardt durch eine 0:2 Niederlage „nur“ mit dem Vizebezirksmeistertitel zufrieden geben.

Jürgen Wenzel

Teammanager U17 I. SC Göttingen 05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.