U17 verteidigt Tabellenführung trotz Remis


Nach 6 Siegen in Folge stand am 22.10. das Meisterschaftsspiel gegen den Braunschweiger Sport-Club Acosta auf dem Kunstrasenplatz der Sportanlage am Greitweg an. Dabei traf der Tabellenführer der Niedersachsenliga auf einen von Beginn an sehr defensiv stehenden Gegner und musste dabei auf Tom Bornemann, Torben Buhre und den noch verletzten Jan König verzichten. Wie berichtet hatte sich Jan im Spiel eine Woche zuvor bei Eintracht Braunschweig bei einem Pressschlag am Sprunggelenk verletzt, kann aber laut Aussage des Arztes glücklicherweise in naher Zukunft wieder ins Training einsteigen.

Bis zur 34. Minute schafften es die 05er nicht trotz guter Chancen Ihre Überlegenheit in Zählbares umzumünzen. Erst als Tugay Beyazit auf der rechten Angriffsseite nahe der Außenlinie seinen Gegenspieler überlaufen und mit einer Flanke über die gesamte Hintermannschaft von Acosta präzise den heranstürmenden Vedat Kaplan am langen Pfosten bedienen konnte, schien der Knoten geplatzt zu sein. Vedat verwandelte aus kurzer Distanz unhaltbar zum 1:0 Pausenstand.

Mit einem positionsgetreuen 4-fach Wechsel versuchte Cheftrainer Torsten Burkhardt nach Wiederanpfiff die Führung der Hausherren auszubauen. Allerdings zeigten sich die Gäste jetzt wesentlich offensiver und kamen Ihrerseits zu Chancen, auf welche der Trainer mit taktischen Umstellungen zu reagieren versuchte. Nach einem Ballverlust im zentralen Mittelfeld zeigte sich die linke Verteidigungsseite der Schwarz-Gelben erstaunlich offen und die Braunschweiger nutzten die einzige Unaufmerksamkeit der bis dato souveränen Göttinger Innenverteidigung zum mittlerweile verdienten Ausgleichstreffer. Als dann noch 5 Minuten vor Spielende das Spiel hektischer wurde und Rudi Osmani wegen einer vermeintlichen Tätlichkeit die Rote Karte sah, schien selbst das Unentschieden gefährdet. Trotz Unterzahl kam der Tabellenführer durch Standardsituationen noch zu Chancen, konnte aber bis zum Schlusspfiff die Entscheidung nicht mehr erzwingen.

Nach dem Spiel räumte der Trainer ein, dass die ständigen taktischen Umstellungen wohl mitverantwortlich dafür gewesen sind, dass seine Mannschaft nicht in den in den letzten Partien so erfolgreichen Rhythmus gekommen ist und man heute mit einem Punkt zufrieden sein kann. Durch den 2:1 Sieg des JFV RWD beim MTV Treubund Lüneburg bleibt der I. SC Göttingen 05 jedoch mit einem Punkt Vorsprung weiterhin Tabellenführer der B-Jugend Niedersachsenliga, muss jedoch versuchen am kommenden Wochenende beim JFV Norden zu alter Stärke zurück zu finden, um diese Position verteidigen zu können.

 

Jürgen Wenzel

– Teammanager U17-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.