U18: JSG Schwarz-Gelb gewinnt gegen JSG Friedland 3:2


Die JSG Schwarz-Gelb aktueller Tabellenführer der A-Junioren Bezirksliga  schreibt weiterhin positive Schlagzeilen. Nach dem auch Tage später noch heftig debattierten Sieg gegen Weser Gimte (4:2) und dem souveränen Auftritt auf dem romantisch- abgedunkelten Kunstrasen gegen die JSG Bärenkopf (7:1), konnte man heute Abend bei der JSG Friedland/Bremke einen weiteren wichtigen Erfolg einfahren.

Beim knappen, (aber letztlich verdienten 3:2 hatten wir mit Betreuer Danny Klemme-Boy einen eifrigen Chronisten vor Ort, der über die wesentlichen Ereignisse Bericht erstattete. Ansonsten bestünde dieser Artikel nämlich nur aus folgenden langweiligen Phrasen, da der Autor selbst nicht vor Ort war:
„Die JSG hat im JSG-internen Duell gezeigt, wer die bessere JSG war.“

„2 Tore JSG, 3 Tore JSG, die JSGs zeigten sich mit 5 Toren treffsicher.“

„Alle Spieler erschienen pünktlich zum Anpfiff, das Spiel konnte mit 11 gegen 11 und 22 JSG-Spielern begonnen werden.“

„JSG Schwarz-Gelb könnte man „JS-GSG“ abkürzen und somit den Namen der berühmten Anti-Terroreinheit der Bundespolizei an der Facebook-Zensur vorbeischleusen. Bei einem 9:1 läse sich das wie folgt: JS-GSG9 zu 1. Nice, oder?“

„Das 3:2 fiel knapper aus, als es das Ergebnis vorzugeben scheint.“

Zum Glück können wir auf die Infos von „DKB“ zurückgreifen, der die JSG Treffer FIFA17-esk beschreibt:

„1:1 Sören 25 min Distanzschuss 20 Meter mit links“fullsizerender-3

„1:2 Sören 55min., Niki hat auf Sören am 16er einen Pass gespielt , und Sören hat mit rechts geschossen , Innenpfosten Tor“

„1:3 Christo 70min von Almedin geschickt und cool am TW vorbeigelegt“

Vor lauter Freude über diesen gelungenen Spielzug vertauschte ein nicht namentlich genannter Spieler heute ausnahmsweise mal nicht sein Trikot, sondern seine Kosmetik und sprühte sich Haarspray der Marke „Ultra-Strong“ unter die Achseln. Mit den anliegenden Armen würde er jetzt auch in japanische Särge passen. Immerhin riechen die Haare jetzt gut, dank des Deos „Fresh Breeze“.

Sportlich verdienten sich erneut alle Spieler gute Noten, laut JSG-Korrespondent überzeugte vor allem Labinot auf der Position des rechten Verteidigers. Die Prämie in Form einer Anti-Falten Fußcreme überreichen wir nächste Woche beim Heimspiel gegen Salzgitter.

Bericht Daniel Vollbrecht