U19 siegt und klettert auf Platz 2!


SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte – SC Göttingen 05 U19 1:4 (0:2)

Mit drei Punkten im Gepäck kehrte die U19 des SC Göttingen 05 von der Auswährtsfahrt nach Georgsmarienhütte zurück. Das Trainergespann Brömsen/Leunig musste dabei das Team krankheitsbedingt kräftig umbauen. Gegenüber dem letzten Punktspiel gab es vier Änderungen in der Anfangsformation und im Vergleich zur Startaufstellung im Pokalspiel gegen Eintracht Braunschweig waren es sogar deren sechs. Trotzdem gelang es der U19, nach einer leichten Unsicherheit zu Beginn, das Spiel zunehmend besser in den Griff zu bekommen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnten leichte spielerische Vorteile sowie mehr Ballbesitz erarbeitet werden. Mitte der Halbzeit gab es die ersten guten Torchancen und folgerichtig fiel dann die Führung durch einen Doppelpack von Nicolas Grupe (37., 39.). Das 0:1 erzielte er durch einen abgefälschten Schuss im Anschluss an einen Eckball, und mit dem 0:2 schloss er einen schnellen Konter über drei Stationen erfolgreich ab. Somit ging es mit einer verdienten Führung in die Pause.

Für die zweite Hälfte hatten sich die Hausherren offensichtlich mehr vorgenommen. Die 05er konnten sich in dieser Phase bei ihrem Keeper Dennis Henze bedanken, der einen schnellen Anschlusstreffer durch mehrere glänzende Paraden verhindern konnte. So dauerte es bis zur 80. Minute, bis die Georgsmarienhütter durch einen Konter das 1:2 erzielen konnten. Doch darauf hatten die 05er die richtige Antwort parat, denn fast im direkten Gegenzug bekam Kevin Degenhardt den Ball auf den richtigen Fuß und konnte mit einem platzierten Schuss in die Ecke das 1:3 und damit die Entscheidung erzielen (81.). Laurens Kreißig war es schließlich, der mit dem 1:4 in der Schlusspunkt setzte, indem er erneut einen Konter erfolgreich abschließen konnte. Der Sieg ist vielleicht um ein Tor zu hoch ausgefallen und letztlich dem breiten, ausgeglichenen Kader zu verdanken. Damit setzt sich die U19 mit sieben Punkten aus neun Spielen zunächst in der oberen Tabellenhälfte fest und liegt derzeit sogar auf dem zweiten Platz.

Trainerstimme: „Ein verdienter Erfolg, der einen guten Saisonstart perfekt macht! Trotz zahlreicher Ausfälle haben wir bewiesen, dass unser Kader stark genug besetzt ist, um Spiele in dieser Klasse zu gewinnen. “

SC Göttingen 05: Henze – Brose, Hartwig, Ernst, König – Degenhard, Kreißig, Frölich, Teuteberg – Grupe, Lora-Moreno – Eingewechselt: Bartels, Tajvar, Chmilewski