Die Zweite siegt im Spitzenspiel und sichert sich Platz 1

In Lenglern hieß es heute Spitzenspiel. Erster gegen zweiten. Ein Klassiker stand an.
Und gleich vom Start an diktierte unsere Zweite die Richtung des Spiels – aufs Tor vom Lenglern.

Schon in der fünften Minute nickte Witte wie zu guten alten Zeiten eine Traumflanke nach einem Freistoß von Wundermeier, ein. Wenig später war es Teichgräber, der einen abenteuerlichen Ausflug des Lenglerner Torhüters dankbar nutzte. Trotz großer Feldüberlegenheit und herrlich ausgespielten Großchancen war es die Elf aus der Region Göttingen-Nord, die den nächsten Stich setzte. Nach einem Konter hatte der Stürmer Probleme mit der Schwerkraft und der Elfmeter wurde zum 2:1 genutzt.
Nach der Halbzeit wurde das Spiel etwas ruppiger und die Zweite fand schwieirg ins Spiel. Doch die Defensive, abermals angeführt durch Witting im Tor und Veteran Käschel in der linken Verteidigung.

Mehrere Großchancen blieben wieder ungenutzt, Ober-Unterhitze verschoss unter anderem einen Elfmeter und Teichgräber traf per Kopf nur den Pfosten. Doch in der 75 Spielminute revanchierte sich Ober-Wundermeier für den verschossenen Strafstoß, indem er einen Freistoß an die Unterlatte setzte. Ein Tor der Marke „Tor des Monats“, welche die mitgereisten Anhänger der Zweiten in Extase versetzte.

Zum Endstand stach der eingewechselte Libau zu, der den Ball nach flinkem Sprint auf der Außenbahn am abermals desorientiertem Torwart vorbei schob.
Nach diesem verdienten Sieg steht unsere Zweite nun an der Tabellenspitze und blickt mit breiter Brust auf das nächste Spitzenspiel in Holtensen.

Das könnte dich auch interessieren …

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien