Eine starke Halbzeit reicht der U12 zum Sieg

Spielbericht U12 gegen JSG Witzenhausen/Hebenshausen

Freitag 04.09.2020

Spielort: Witzenhausen

Anpfiff: 18:00

 

JSG Witzenhausen/Hebenshausen U12 SCW / 05  0:2 (0:2;0:0)

Der Start in das Testspielreiche Wochenende startetet mit eineReise über die Grenze nach Hessen ins nahegelegene Witzenhausen. Dort traf man auf die JSG Witzenhausen/Hebenshausen, die bis vor dem Spiel über ein Jahr unbesiegt waren. Ziel des Spieles war es dem tiefen Kader einige Spielpraxis zu geben so das sich die Kinder gleichmäßig weiterentwickeln und wir motiviert in die Punktrunde starten können

Für den Gegner war es das erste Spiel mit Rückpassregel und auch mit Abseits. Der Schiedsrichter, der die Partie zu jeder Zeit gut im Griff hatte pfiff die Partie pünktlich um 18:00 an. Die ersten Minuten bewies das Team welch große Offensivkraft sie haben und es folgte ein Angriff dem nächsten. Das einzige was fehlte war ein Tor. Aus guter Position vergaben in den ersten 15 Minuten Julius, Raffi, Nico und Hannes. Durch individuelle Fehler in der Abwehr lud man den Gegner zu Chancen ein, der diese aber nicht verwerten konnte. In der 15. Minute erzielte das Team das 1:0. Das direkte stören des Gegners hatte Erfolg und nach einem Rückspiel auf den Torwart konnte unser Stürmer, den Ball wegspitzeln und sicher zum 1:0 verwandeln. Das 2:0 fiel nach einem aufgenommenen Rückpass und einem indirekten Freistoß. Der ausführenden Spieler schaltete schneller als die Abwehr und legte den Ball 2m nach rechts und die Vollendung zum 2:0 war nur noch Formsache. Dann ging es in die Halbzeitpause

Trotz des schwülen Wetters merkte man nach der Pause das die JSG Witzenhausen noch nicht aufgegeben hatte und der Gegner wirkte stärker als noch in der ersten Halbzeit. Hier kann man unseren Abwehrspielern ein sehr großes Lob aussprechen, die in vielen Situationen gekonnt und clever das schlimmste zu verhindern wussten. Das Spiel der U12 wirkte in der kompletten Halbzeit unkonzentriert und dann fehlte es auch noch am nötigen Glück. Ein paar gute Chancen vereitelte der gegnerische Torwart und das Aluminium und am Ende blieb es beim verdienten 2:0 Sieg.

Es geht direkt am Wochenende mit dem nächsten Testspiel weiter

Es spielten:

Malte, Ernest, Maxi, Lina, Liv, Julius, Raffi Johann, Nico(2), Jacob, Mattia, Matei, Hannes

 

Das könnte dich auch interessieren …

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien