Jugend: 2. Tag des Henze-Glas-Cups mit regionalen Siegern – 05 zweimal auf Platz 1

Auch der Sonntag, der 04.08., des Henze-Glas-Cups war ein voller Erfolg. Erneut spielten wir überregionale Leistungsvergleiche in den Altersklassen U15, U14, sowie U13. Wiederum nahmen starke Teams aus Nah und Fern teil, sowie aus vielen verschiedenen Bundesländern.

Die Aktiven aus allen Altersklassen überzeugten die zahlreichen Zuschauer bei bestem Wetter durch tolle Leistungen und sehr faire Spiele. Die Schiedsrichter waren gute, erneut spielte das Wetter mit und alle Teams pflegten einen freundschaftlichen Umgang miteinander.

Nachdem die Sieger gestern 1. FC Magdeburg (U15), BTSV Eintracht Braunschweig (U14) und LTS Bremerhaven (U13) hießen, trugen sich heute der 1. SC Göttingen 05 (U15), der SC Hainberg C1 (U14) und der 1. SC Göttingen 05 (U13) in die Liste der Titelträger ein.

In der heutigen U15-Konkurrenz traten mit den SF BG Marburg, dem FC Eintracht Northeim und unserem Gastgeber-Team nur drei Teams im Modus Jeder gegen Jeden an. Unsere Gäste aus Hessen behielten im ersten Spiel knapp mit 1:0 die Oberhand gegen den FC Eintracht Northeim. Unsere Elf besiegte danach Marburg mit 4:0 und im Anschluss Northeim mit 3:0, somit blieb der schöne Glaspokal im Maschpark. Ein guter Auftritt unserer 2005er gegen starke Gegner. Somit zeigten sich unsere U15-Junioren gut erholt von den lehrreichen Begegnungen am Samstag. Durch Personalnot und die ebenfalls heute im Einsatz gewesenen U14- und U13-Junioren stimmten Marburg, sowie Northeim dem Einsatz von 2 U16-Spielern zu – danke für die Fairness.

Bei den U14-Junioren hatten wir ebenfalls einen knappen Kader, wurden aber punktuell von D-Junioren-Spielern unterstützt, so dass wir zumindest durchgehend 11 Spieler auf dem Platz hatten. Unsere Jungs überzeugten in einer sehr ausgeglichenen Konkurrenz defensiv und mussten in 100 Minuten nur 2 Gegentore hinnehmen, leider erzielten wir aber auch nur einen eigenen Treffer. So kamen wir zu vier Remis und einer 0:1-Niederlage. Einige Unentschieden hätten wir auch siegreich gestalten können, andere waren glücklich erkämpft. Mit dem SC Hainberg auf Platz 1, sowie der Spvg 20 Brakel setzten sich beiden ältesten Teams – jeweils Mix aus den Jahrgängen 05 und 06 durch. Der SC H wurde verdienter Sieger in einer hochklassigen Konkurrenz. Aber auch der SV Alfeld, die SV Gonsenheim und der SV Babelsberg 03 zeigten starke Leistungen.

Spannend war die U13-Konkurrenz, hier zeigten die Spvg 20 Brakel, der VfB Lübeck, der LTS Bremerhaven, sowie unsere 2007er starke Leistungen. Nachdem der gestrige Samstag für unsere U13 eher etwas durchwachsen verlief, überzeugten sie heute und wurden mit zwei Siegen und einem Unentschieden Sieger in einem starken Teilnehmerfeld. Auf Rang 2 landete der gestrige Sieger aus Bremerhaven vor dem VfB Lübeck und Brakel.

Bedanken möchten wir uns bei dem Orga-Team für den reibungslosen Ablauf, den vielen ehrenamtlichen Helfern, der Goesf und den Platzwarten, den Schiedsrichtern, den Sponsoren und Förderern, bei den zahlreichen Zuschauern, bei den Trainern und Betreuern, aber vor allem bei allen aktiven Spielern, welche sehr gute Leistungen zeigten.

Am Wochenende 10./11.8.2019 geht’s weiter mit hochkarätigen Teilnehmerfeldern.

Das könnte Dich auch interessieren …

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien