Jugend: auch 2. Teil des Henze-Glas-Cups ein voller Erfolg

Auch am vergangenen Samstag und Sonntag, 10. und 11.8.2019, stand die Bezirkssportanlage Maschpark ganz im Zeichen des hochklassigen Jugendfußballs.

Bereits am Freitag reisten unsere ersten Gäste an. Diese übernachteten in Gastfamilien bei den Familien unserer U15-/U14-Familien, in der Jugendherberge, in diversen Hotels oder in einer Sporthalle.

Bereits am Freitag traf zum Beispiel die U14 des SC Fortuna Köln in Göttingen mit der Bahn ein und ging abends gemeinsam mit der U14 des 1. SC Göttingen 05 in der Eiswiese schwimmen.

Am Samstag wurden auf zwei Rasenplätzen und dem Kunstrasenplatz mit insgesamt 17 Mannschaften gespielt. An dem U15-Leistungsvergleich nahmen fünf Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden teil. Diese 5 Teams kamen aus 4 Bundesländern. Lediglich das Team des JFV Calenberger Land blieb ungeschlagen und belegte Rang 1 mit 8 Punkten, sowie 8:3 Toren. Knapp dahinter folgten punktgleich mit jeweils 7 Punkten auf Rang 2 der FC Rot Weiss Erfurt und auf Rang 3 der KSV Hessen Kassel. Rang 4 belegte der 1. FC Lokomotive Leipzig vor dem 1. SC Göttingen 05 als 5..

In der gemischten U14-/U13-Konkurrenz traten 12 Teams aus 4 Bundesländern in zwei Vorrundengruppen mit jeweils 6 Teams gegeneinander an. In der Gruppe A belegte die U14 des FC Rot Weiss Erfurt Platz 1 mit 11 Punkten vor dem SC Fortuna Köln U14 (9 Punkte), sowie der U15/U14 der Spvg 20 Brakel (9 Punkte). 4. wurde die U14 des 1. SC Göttingen 05 mit 7 Punkten vor der JSG Anderten/Ahlten U15/U14 und dem SV Alfeld U14.

In der Gruppe B setzte sich souverän die U13 des VfL Wolfsburg ohne Punktverlust und Gegentor durch. Auf Rang 2 folgte die U13 von Rot Weiss Essen vor der U14 der SVG Göttingen 07. Platz 4 belegte die U13 der Spvg 20 Brakel vor der U14 des Förderkaders René Schneider und der U13 des 1. SC Göttingen 05.

Die Platzierungsspiele endeten wie folgt:

Finale: Rot Weiss Erfurt U14 – VfL Wolfsburg U13 0:1

Spiel um Platz 3: SC Fortuna Köln U14 – Rot Weiss Essen U13 2:3 nach Elfmeterschießen

Spiel um Platz 5: Spvg 20 Brakel U15/U14 – SVG Göttingen 07 U14 2:0

Spiel um Platz 7: 1. SC Göttingen 05 U14 – Spvg 20 Brakel U13 4:0

Spiel um Platz 9: JSG Anderten/Ahlten U15/U14 – Förderkader René Schneider U14 3:4 nach Elfmeterschießen

Spiel um Platz 11: SV Alfeld U14 – 1. SC Göttingen 05 U13

Am Sonntag ging es ab morgens, bei erneut bestem Wetter, weiter. Wiederum auf drei Spielfeldern in drei Altersklassen.

Bei der U15-Konkurrenz traten 7 Teams an im Modus Jeder gegen Jeden. Die Teilnehmer kamen aus vier Bundesländern, darunter vier Regionalligisten. In einer extrem starken Konkurrenz setzten sich drei Teams ein wenig ab und belegten die Ränge 1 bis 3. Turniersieger wurde mit 14 Punkten und 15:0 Toren der SV Darmstadt 98. Auf Platz landete der VfL Bochum (13 Punkte/8:1 Tore) vor dem SV Wehen Wiesbaden (13 Punkte/6:1 Tore). Platz 4 belegte der JFV Calenberger Land vor dem FC Viktoria 1889 Berlin, dem 1. SC Göttingen 05 und dem SV Jerxen Orbke.

An dem U14-Leistungsvergleich nahmen 5 Mannschaften teil, auch hier spielte Jeder gegen Jeden. Souveräner Erster wurde der SC Fortuna Köln mit 12 Punkten und 6:0 Toren. 2. Sieger wurde der KSV Hessen Kassel (7 Punkte/7:1 Tore). Auf den Plätzen folgten punktgleich der OSC Vellmar (4 Punkte/7:5 Tore) und der 1. SC Göttingen 05 (4 Punkte/4:7 Tore). Den 5. Rang belegte der Förderkader René Schneider.

6 Teams traten bei dem U13-Henze-Glas-Cup am Sonntag an, diese kamen aus 4 Bundesländern. Den Glaspokal gewann Rot Weiss Essen (12 Punkte/6:1 Tore) vor dem Halleschen FC (8 Punkte/13:8 Tore). 3. Sieger wurde der HSC Hannover vor dem KSV Hessen Kassel, der Spvg 20 Brakel und dem 1. SC Göttingen 05.

Der 1. SC Göttingen 05 bedankt sich bei den Aktiven für das sehr faire Miteinander und tolle Leistungen. Weiterhin danken wir den Trainern, Betreuern und SchiedsrichterInnen, der Schiedsrichterin, die Samstag gesundheitliche Probleme hatte, wünschen wir ein schnelle und vollständige Genesung.

Weiterhin sind wir sehr glücklich über die sehr vielen Zuschauer, die Unterstützung der Förderer und vor allem über das großartige ehrenamtliche Engagement der vielen fleißigen Helfer.

Am kommenden Wochenende geht es weiter und wir freuen uns auf Vereine wie RB Leipzig, KSV Holstein Kiel, TeBe Berlin, FC Rot Weiss Erfurt, TSV Havelse, SV Alfeld, KSV Baunatal, SVG Göttingen 07, FT Braunschweig und natürliche unsere Teams vom 1. SC Göttingen 05.

 

Fotos vom Wochenende findet ihr hier

Das könnte Dich auch interessieren …

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien