U11: spannendes Testspiel der E- Junioren im Südeichsfeld

In Vorbereitung auf die Ende April beginnenden Pflichtspiele hatte sich die Schwarz-gelbe U11 am vergangenen Samstag wiederum mit einem starken Team aus der Kreisoberliga Eichsfeld/UnstrutHainich zu einem freundschaftlichen Vergleich verabredet. Die jungen 05er fuhren in das zwischen Mühlhausen und Eisenach gelegene Heyerode zur dortigen SG Hainich.
Es wurde nach Thüringer Regeln gespielt. Neben dem größeren Spielfeld und sieben statt sechs Feldspielern bedeutet dies in der E-Jugend auch: es gibt kein Abseits. Es entwickelte sich ein aufgrund wechselnder Führungen spannendes E- Jugendspiel zweier starker Mannschaften. Unsere Jungs begannen mit flüssigem Kombinationsspiel und schlossen nach einer Balleroberung in der Defensivabteilung bereits nach 2 Minuten durch einen raschen Gegenangriff zum 1:0 ab.
In den folgenden zehn Spielminuten hätte Schwarzgelb eine deutlichere Führung gegen den aktuellen Hallenkreismeister des Fußballkreises Eichsfeld/Unstrut-Hainich herausarbeiten müssen. Allerdings versäumten unsere Nachwuchskicker vielversprechende Angriffe rechtzeitig abzuschließen. Allzu häufig wurde der Versuchung, doch nochmal ins eins gegen eins zu gehen nachgegeben, um der Torlinie vielleicht noch ein bisschen näher zu kommen… Da die Heyeröder Jungs jedoch konsequente Abwehrarbeit leisteten, lief die zu diesem Zeitpunkt des Spiels deutliche Göttinger Dominanz ins Leere.
Stattdessen gelang es dann den Südeichsfeldern, mit einem Doppelschlag den Rückstand in eine 2:1- Führung umzuwandeln. Über lange Bälle in die Spitze kamen sie zum Erfolg. Doch postwendend fand eine schwarz-gelbe Flanke von rechts ihren Weg ins Netz: 2:2 ! Jetzt begann das Spiel munter hin und her zu wiegen, beide Teams finalisierten bis zur Halbzeitpause noch je einmal.
Ähnlich ging es nach dem Seitenwechsel weiter; rasch erzielte 05 nach einem schönen Angriff das 3:4, Heyerode glich bald durch einen berechtigten Strafstoss aus. Beiden Mannschaften war anzumerken, dieses sportliche Kräftemessen unbedingt für sich entscheiden zu wollen. In den folgenden 15 Minuten stand das Spiel auf des Messers Schneide, die kämpferischen Elemente nahmen zu. Unserer U11 war es dann vorbehalten, nochmals den gegnerischen Torwart zu überwinden und den Sieg bis zum Schlusspfiff zu verteidigen.
Der kräftige Applaus der zahlreichen Zuschauer belohnte die Spieler für dieses tolle Fußballspiel. Die Kinder beider Mannschaften werden von diesem Vergleich auf Augenhöhe in ihrer weiteren fußballerischen Entwicklung profitieren.
Wir bedanken uns bei der U11 der SG Hainich Heyerode und wünschen euch weiterhin viel Erfolg in der Finalrunde eurer Kreisoberliga. Wir sehen uns – das Rückspiel in Göttingen ist schon in Planung…

Text: Rainer Vogel
Eine Bilderserie dieses rasanten Spiels von Jürgen Fedderau findet ihr hier

Das könnte Dich auch interessieren …

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien