U13 nutzt Trainingslager erfolgreich zum Teambuilding


U13 nutzt Trainingslager erfolgreich zum Teambuilding

Von Freitag bis Sonntag des ersten Märzwochenendes war die U13 in Bad Harzburg um sich in einem Trainingslager auf die bevorstehende Rückserie vorzubereiten. Dabei standen neben dem Teambuilding insbesondere gruppentaktische Verhaltensweisen im Vordergrund. So konnten die Jungs z.B. die Abstimmung innerhalb der Viererkette verbessern und sich unterschiedliche Möglichkeiten des Spielaufbaus und des Angriffsspiels zurechtlegen.

Motiviert bis in die Haarspitzen trafen sich die Kids am frühen Freitagnachmittag um sich gemeinsam auf den Weg in den Harz zu machen. Da leider krankheitsbedingt kurzfristige Absagen zu verdauen waren, es Katzen und Hunde regnete und der Wetterbericht Dauerregen prognostizierte waren die Zeichen zunächst nicht gerade positiv. Davon unbeeindruckt stand man bei strömenden Regen auf dem Kunstrasen im Sportpark an der Rennbahn und nutzte die erste Einheit um sich gleich mal auszupowern und auf das Wochenende einzustimmen. Anschließend wurde die Unterkunft im Naturfreundehaus Bad Harzburg bezogen und gemeinsam Abendbrot gegessen. Bei dem darauffolgenden gemütlichen Beisammensein erwies sich das ausgesprochene Handyverbot als nützlich, die Jungs schafften es, miteinander ins Gespräch zu kommen und hatten ihren Spaß beim gemeinsamen Rumalbern.

Der Samstag startete standesgemäß mit einer Laufeinheit durch den Wald, noch bevor es Frühstück gab. Von diesem gestärkt ging es auch direkt auf den Trainingsplatz und es standen gleich erstmal ein paar schweißtreibende Übungen auf dem Plan. Da der Wetterbericht glücklicherweise nicht recht behielt und es trocken blieb, konnte man unter guten Bedingungen ohne Platzmangel und mit genügend Zeit intensiv trainieren. So konnte sowohl die individuelle Fitness und Koordination als auch die erwähnte Gruppentaktik trainiert werden. Die Spaziergänge in der Mittagspause und das abschließende gemeinsame Gucken des Bundesligaspiels halfen dabei den Zusammenhalts zu stärken.

Und so schaffte es die Truppe auch Sonntag sich trotz Müdigkeit und ggf. Muskelkater um kurz nach sechs zusammen auf den Weg zum Waldlauf zu machen. Den Vormittag konnte man dann verwenden um das am Vortag Gelernte zu verfestigten und in Spielformen auszuprobieren. Die Mittagspause wiederum wurde ebenfalls genutzt und in einer kleinen Videoanalyse wurde den Jungs einmal der Blick von außen auf ihr Spiel gezeigt.

Den Abschluss des Trainingslagers bildete ein Freundschaftsspiel gegen die C-Jugend/U15 der TSG Bad Harzburg. Die 1-2 Jahre älteren Kicker haben sich im Kreis Nordharz für die Kreisliga qualifiziert und verlangten den 05ern ziemlich viel ab. Die Schwarz-Gelben mobilisierten die letzten Kraftreserven und konnten gut dagegenhalten. Auch zeigten sie dabei, dass sie den Erklärungen des Wochenendes gut zugehört hatten. Mit einem unglücklichen 1:2-Rückstand ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte musste man dann aber der Anstrengung des Wochenendes Tribut zollen und fand nicht mehr genug Energie um das Spiel weiterhin ausgeglichen zu gestalten. Die Harzburger zeigten ihre Klasse und schraubten das Ergebnis in die Höhe. Das Ergebnis des Spiels ist jedoch ohnehin zweitrangig und soll den Erfolg des Trainingslagers nicht schmälern. Vollkommen erschöpft, aber zufrieden und glücklich traten Sonntagnachmittag alle den Heimweg an und waren rundum zufrieden mit dem Wochenende.

Wir bedanken uns beim Naturfreundehaus Bad Harzburg für die gute Unterbringung und bei der Gaststätte am Sportpark für die unkomplizierte Nutzung der schönen Anlage!

Das könnte Dich auch interessieren …

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien