U14 etabliert sich in der Bezirksliga-Spitzengruppe

U14 etabliert sich in der Bezirksliga-Spitzengruppe

Unser jüngerer Jahrgang der C-Junioren etabliert sich in dem vorderen Drittel der Bezirksliga.

Am 19.10. bezwangen wir den damals verlustpunktfreien, uns körperlich überlegenen Goslarer SC verdient mit 2:1(1:0). Hierbei zeigte unsere Mannschaft spielerisch vor der Pause einen starken Auftritt und wuchs kämpferisch nach dem Seitenwechsel über sich hinaus.

Am 26.10. empfingen wir zum nächsten Spitzenspiel den SC Hainberg. Wir kamen nicht sonderlich gut in die Begegnung und vor der Pause hatten die Gäste ein leichtes Übergewicht. Nach der Pause kamen wir besser ins Spiel, mussten aber einen Doppelschlag verkraften zum 0:2, welcher den SCH auf die Siegerstraße brachte. Positiv war jedoch die tolle Moral der Spieler, welche bis zur letzten Sekunde sich aufopferungsvoll gegen die drohende Niederlage stemmten und in der Schlussphase noch mehrere Torchancen erspielten. Da diese nicht genutzt werden konnten, blieb es bei der knappen Niederlage.

Am gestrigen Sonnabend traten wir bei der CII des FC Eintracht Northeim – ebenfalls der jüngere Jahrgang – an. Wir gingen tabellarisch als Favorit in die Begegnung, begannen eigentlich ganz gut, verloren dann ein wenig den Faden, ehe wir gegen Ende des ersten Spielabschnittes noch einmal das Tempo erhöhten und die Angriffe konsequenter zu Ende spielten. Folgerichtig erzielten die Jungs zwei Treffer vor dem Seitenwechsel. Der 0:1-Führung ging eine Kombination über den rechten Flügel voraus, das 0:2 war ein Kopfballtreffer im Anschluss an eine Ecke.

Diese Führung sollten die Jungs nicht verwalten, spielten nach dem Seitenwechsel deutlich mutiger, offensiver und zielstrebiger. Zum Teil war das sehr ansehnlicher Kombinationsfußball. Hieraus resultierten zahlreiche hochkarätige Torgelegenheiten, leider wurde ein Großteil dieser fahrlässig leider nicht genutzt. Hieran werden wir die nächsten Wochen arbeiten. Schlussendlich stand am Ende ein deutlicher 1:5-Auswärtserfolg in einem fairen Südniedersachsen-Derby.

Der Saisonstart der U14 ist mit 18 Punkten aus 9 Begegnungen geglückt. Die Trainer Jan Steiger und Christian Schoima sind insgesamt mit der Entwicklung des Teams zufrieden.

Am kommenden Sonnabend empfängt unsere CII den MTV Wolfenbüttel um 12 h auf dem Kunstrasenplatz der Bezirkssportanlage Maschpark.

 

 

JAN STEIGER

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien