U14: Schwere Kopfverletzung überschattet Turnierteilnahme beim TSV Havelse

Einen Tag nach dem gelungenen Auftritt bei der Futsal-Bezirksmeisterschaft ging es für unsere U14 am Sonntag, den 02.02.2020, zu einem gut besetzten C-Junioren-Turnier unserer Freunde vom TSV Havelse. Unsere Leistungen in der Vorrunde waren durchwachsen, insbesondere die Auftritte zu Beginn des Turniers waren eher dürftig. Erst im letzten Vorrunden-Spiel zeigten die Jungs einen ansprechenden Auftritt. Dennoch erreichten wir mit zwei Siegen, sowie zwei Niederlagen als Gruppendritter das Viertelfinale. Hier trafen wir auf die U15 des TSV Havelse, den Tabellenführer der Landesliga Hannover. Endlich ein richtig guter Auftritt der Jungs nach starker Leistung und einem verdienten 1:1-Endstand, zogen wir im Neunmeterschießen den Kürzeren. Kurz vor Ende der Begegnung verletzte sich einer unserer Spieler bei einem unglücklichen Zweikampf jedoch schwer am Kopf, blieb minutenlang benommen liegen und wurde nach dem Eintreffen der Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Unserem Spieler geht es mittlerweile – zum Glück – wieder besser und wir hoffen, dass er kommende Woche in das Training zurückkehrt. Wir bedanken uns bei den vielen Helfern vor Ort, sowie für die große Anteilnahme und die vielen Genesungswünsche. Es ist toll, wenn die Fußballfamilie so zusammenhält.

Im Übrigen verschoss die U15 des TSV Havelse den aus dem Zweikampf resultierenden Neunmeter absichtlich – eine große Fair-Play-Geste! – Dankeschön!

Danke an den unsere Havelser Freunde für die Einladung und herzlichen Glückwunsch an den Sieger, SG Blaues Wunder Hannover.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien