U15 mit Fortschritten und gelungenem Trainingslager

U15 mit Fortschritten und gelungenem Trainingslager

Die neu zusammengestellte U15, bestehend aus Spielern des Jahrgangs 2006, ist auf einem guten Weg.

Der Spielerkader umfasst derzeit 24 Akteure. 17 Spieler trugen bereits in den letzten Jahren das schwarz-gelbe Trikot, 7 Jungs kamen neu zum I. SC Göttingen 05.

Trainiert wird die Mannschaft von Jan Steiger, Mats Lüttmann, Justus Richter, Andre Stender und Paul Schmidt. Söhnke Wellnitz unterstützt das Trainer-Team als Teammanager. Das Torwart-Training leitet Marcel Jünke.

Durch den 4. Tabellenplatz der 2005er und etwas Losglück darf die künftige C1 in der Regionalliga Nord, der höchsten Spielklasse in dieser Altersklasse antreten und sich auf Gegner wie den HSV, Werder Bremen, FC St. Pauli, VfL Wolfsburg, Hannover 96, Eintracht Braunschweig, VfL Osnabrück und viele weitere klangvolle Namen freuen.

Unsere U15 nutzte bereits die corona-bedingte mannschaftstrainingsfreie Zeit sehr intensiv für individuelle Verbesserungen. In der Vorbereitung wurde bisher fünfmal wöchentlich trainiert, Dienstags sogar zweimal täglich. Zudem wurden bereits zahlreiche Testspiele bestritten. Gegen den Halleschen FC, Spvg 20 Brakel, Schalke 04, SC Paderborn, KSV Baunatal und den OSC Vellmar wurde verloren, trotz zum Teil guter Ansätze. Gegen BVG Wolfenbüttel (8:0/Landesliga Braunschweig), HSC Hannover (3:2/Landesliga Hannover) und SC Hemmingen (3:0/Landesliga Hannover) konnte gewonnen werden.

In der vergangenen Woche fand vom 20.8. bis 23.8. ein Trainingslager in Bad Blankenburg statt, an diesem nahmen 21 Spieler, sowie Jan, Mats, Paul, Andre und Söhnke teil. Am Donnerstag fuhren wir um 7:45 h in Göttingen los, nach der Ankunft in der Landessportschule, einer kurzen Besprechung, dem Mittagessen und Check-In stand eine erste kurze Trainingseinheit auf dem Programm, ehe es nach Jena ging. Hier spielten wir gegen die U15 von Carl-Zeiss Jena (Regionalliga Nordost). Dieses Spiel verloren wir – nach guter Leistung – knapp 0:1. Im Anschluss trafen wir auf die Zweitliga-Damen von Jena. Dieses Spiel endete 0:0, beide Teams hatten gute Torgelegenheiten. Am Freitag und Samstag wurde sehr viel trainiert, Teambuilding-Maßnahmen durchgeführt und Kapitän, sowie Mannschaftsrat gewählt. Zum Abschluss standen am Sonntag noch einmal zwei Trainingseinheiten auf dem Plan, danach fuhren wir nach Erfurt und trafen dort auf die U15 des FC Rotweiss Erfurt (Regionalliga Nordost). Hier setzen die Jungs viele Trainingsinhalte sehr gut um, zeigten eine top Leistung und gewannen überraschend deutlich mit 4:0. Wir werden aber die Ergebnisse weder in die eine, noch in die andere Richtung überbewerten, dennoch nehmen wir viel Positives mit, da sich die Jungs gut entwickeln, allerdings wissen wir auch, dass es wieder Rückschläge geben wird.

Bis zum Liga-Start am 19.9. beim Hamburger SV stehen noch zahlreiche Trainingseinheiten und Testspiele, sowie Leistungsvergleiche an. Wir freuen uns auf Wettkämpfe gegen JFV Süd Eichsfeld (Thüringenliga), SG Blaues Wunder Hannover (Landesliga Hannover), 1. FC Magdeburg (Regionalliga Nordost), JFV Weyhe Bremen (Regionalliga Nord), Vorwärts Wacker Hamburg (Regionalliga Nord), SV Lurup Hamburg (Oberliga Hamburg), sowie TSV Krähenwinkel-Kaltenweide (Landesliga Hannover).

Das könnte dich auch interessieren …

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien