U15: Souveräner Auftakt gegen Fallersleben

C-Junioren Landesliga Braunschweig: I.SC Göttingen 05 U15 – VfB Fallersleben 6:0 (2:0)

Das Team um Trainer Florian Flügel und Richard Moritz schlug am vergangenen Wochenende den VfB Fallersleben hochverdient mit 6:0 im heimischen Maschpark. Sicherlich war es noch nicht das perfekte Spiel wie von den Trainern erwünscht, doch konnte man mit 8 neuen Spielern in kurzer Zeit eine starke Mannschaft formieren.

In den ersten Minuten dieser Partie wurde den Zuschauern ein träges Spiel geboten. Erst nach 10-15 Minuten konnten die 05er das Spiel in die Hand nehmen und für interessante Szenen sorgen. In der 16.Minute war es dann Louis Lüder, der zum 1:0 für die 05er traf. Die Vorarbeit leistete Robin Onal, welcher mit einem gezielten Ball die Innenverteidiger überspielte. Durch teilweise gutes Pressing wurden die Aufbauspieler des VfB immer wieder vor Probleme gestellt. So konnte Jannes Gremler in der 28.Minute einen Ball des Verteidigers gedankenschnell abfangen und für das zweite Tor der Göttinger sorgen. Mehrere Chancen blieben im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit ungenutzt. Dabei auch 100% Chancen die zum Verzweifeln führten. Demnach blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim 2:0.

In der zweiten Halbzeit dominierten die Schwarz/Gelben klar das Spiel. Schnelle Spielverlagerungen und saubere Pässe hielten den Gegner vom Ball fern. Drei weitere Tore durch Jannes Gremler (37′), (48′), (56′) führten letztendlich auch zur Entscheidung des Spiels. Nach einem starken Spielzug von Teo Meyer und Nico Apel konnte sich Robin Onal ebenfalls zum Torschützen ehren und den Endstand von 6:0 herstellen. Fallersleben wurde in manchen Standard Situationen gefährlich, allerdings ergaben sich aus dem Spiel heraus keine klare Möglichkeit für den VfB. Auch in der zweiten Halbzeit blieben viele Großchancen der Göttinger ungenutzt. Teilweise beeindruckte der gegnerische Torwart auch mit seinen Paraden.

Trainerstimme: “Insgesamt ein hochverdienter Sieg, jedoch müssen wir es schaffen die kleinen Fehler im eigenen Ballbesitz einzustellen, denn diese werden von den Top-Teams der Liga konsequent bestraft. Es gibt noch viele kleine Baustellen im Team, die wir schnell beheben müssen. Dennoch haben wir eine charakterlich starke Mannschaft, an denen sich sicherlich noch viele Teams in der Liga die Zähne ausbeißen werden.”

Kader: Asad Ayub – Teo Meyer V., Navid Atashfaraz, Tommy Dimos, Paul Bergau – David Fahrenbach, Robin Onal, Andi Morina – Nico Apel, Jannes Gremler, Louis Lüder – Tom Stahlke, Vincent Munzel, Hannes Aßmann – (Qalander Bahrami, Janne Thieß)

Das könnte Dich auch interessieren …

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien