U19: 1:0-Arbeitssieg über Hildesheim

Die Startelf gegen Hildesheim

Die U19 Niedersachsenligamannschaft des I. SC Göttingen 05 hat mit einem 1:0 Heimerfolg über den VfV Borussia 06 Hildesheim wieder Anschluss an die Tabellenspitze gefunden.

Dabei musste die Mannschaft des Trainerteams Leunig/Bock gleich auf 7 Stammspieler verzichten, so dass Jonah Wenzel aus der U17 den angeschlagenen Jan König in der Innenverteidigung ersetzen musste. Jonah trug mit dem wieder genesenen Luca Bock und den gut aufgelegten Jannik Hartwig und Nico Diederich maßgeblich dazu bei, dass die stetigen Angriffsbemühungen der Hildesheimer über die gesamte Spieldauer ins Leere liefen und der Schlussmann Marcel Jünke in nur wenigen Situationen wirklich geprüft wurde.

Luca Bock und Jonah Wenzel ließen nichts zu

Hildesheim glänzte in beiden Spielabschnitten nur mit Ballbesitzfußball und nutze die wenigen echten Chancen nicht konsequent genug. Die Hausherren spielten nicht schön, aber effektiv, so dass Jannis Wenzel bereits in der 32. Minute nach kluger Vorarbeit des stark aufspielenden Edward Obilici mit einem sehenswerten Schlenzer aus 16 Metern für das Tor des Tages sorgte.

Fazit: 05 schafft einen Arbeitssieg mit einer starken Defensivleistung, holt in jedem der 4 Heimspiele 3 Punkte, setzt die taktischen Vorgaben der Trainer konsequent um und kann auch mit einem vermeintlich dezimierten Kader in der Liga punkten.

Es spielten: Marcel Jünke (TW), David Owusu, Jannik Hartwig, Norick Florschütz, Edward Obilici, Nico Diederich, Niklas Heise, Justus Richter, Jannis Wenzel, Jonah Wenzel, Luca Bock, Daniel Frimpong, Ermal Demolli

Das könnte Dich auch interessieren …

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien