U19: Remis statt Regionalliga

Mit einem weiteren Remis im Auswärtsspiel beim FC Eintracht Northeim hat die U19 Niedersachsenligamannschaft des I. SC Göttingen 05 wohl endgültig die Chance auf die Meisterschaft verspielt.

Dabei sah es in einer insgesamt chancenarmen Begegnung bis zur Halbzeit ganz gut aus, als David Owusu in der 22. Minute nach einem Schuss, den der Eintrachttorwart Tim Tautermann nicht festhalten konnte, nachsetzte und das 1:0 erzielte. Doch schon direkt nach Wiederanpfiff musste das Team um Kapitän Jannis Wenzel den Ausgleich hinnehmen, nachdem sich die Göttinger Innenverteidiger nach einem Einwurf nicht einig waren und 05-Keeper Marcel Jünke einen als Flanke gedachten Ball unterschätzte, der sich überraschend ins Göttinger Gehäuse senkte.

Insgesamt gesehen wurde eher gekämpft, als gespielt. Insbesondere Northeim ging aggressiv zu Werke, um die technisch sichtlich überlegenen 05er schon im Spielaufbau zu stören. Schwarz-Gelb kam nie in einen Rhythmus, was auch den zuweilen einseitig erscheinenden Schiedsrichterentscheidungen geschuldet war.

Als dann in der Nachspielzeit Zeidan Turgay aus aussichtsreicher Position zum sehenswerten Freistoß ansetzte sahen die gut 100 Zuschauer den Ball schon im Netz, konnten dann aber eine ebenso sehenswerte Parade des Eintrachtkeepers bewundern, welche Northeim einen wichtigen Punkt gegen den Abstieg sicherte, den Göttingern aber so gut wie alle Chancen auf den Meistertitel nahm.

Zeidan Turgay mit der Chance zum Sieg in der Nachspielzeit

Im 4-Kampf um die Meisterschaft geht der JFV RWD mit einem 2:0-Erfolg gegen Lohne nun als aussichtsreichster Meisterschaftsaspirant aus diesem Spieltag heraus, da sich auch Verfolger Lüneburg und Heeslingen unentschieden trennten.

Letztlich war es über die gesamte Spielzeit gesehen natürlich nicht nur dieses Spiel, was dem Team um das Trainergespann Leunig/Bock wahrscheinlich den großen Wurf kostet, sondern eher die für alle Beobachter unerklärliche, eklatante Auswärtsschwäche.

Aber halten wir es ausnahmsweise mal mit den Amerikanern: “It ain´t over till the fat Lady sings”

Es spielten: Marcel Jünke (TW), David Owusu, Robin Möllers, Jannik Lösekrug, Noah Tacke, Norick Florschütz, Edward Obilici, Zeidan Turgay, Jan König, Nico Diederich, Jannis Wenzel, Jannik Hartwig, Milo Apel, Justus Richter, Luca Bock

Das könnte Dich auch interessieren …

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien