U19: Verdienter Derbysieg gegen Northeim

Die U 19 Niedersachsenligamannschaft des I. SC Göttingen 05 hat  das Derby gegen den Aufsteiger aus Northeim mit 2:0 gewonnen.

Auf dem Kunstrasen im heimischen Maschpark sahen die ca. 200 Zuschauern ein nur phasenweise spannendes Spiel, da 05 schon nach 26 Minuten mit 2:0 führte und Northeim in der Folge nicht in der Lage war, die gut gestaffelte Abwehr der Gastgeber zu überwinden.

Simeon Dähling, “Man of the Match” gegen Northeim

Schon nach 7 Minuten bediente Norick Florschütz mit einem sehenswerten Eckball auf den langen Pfosten Jannik Hartwig , der aus kurzer Distanz per Kopf zum 1:0 traf. Simeon Dähling war es dann, der in der 26. Minute den Spielaufbau der Gäste entscheidend störte und den Ball durch einen gefühlvollen Lupfer am Northeimer Keeper vorbei ins lange Eck zum vorentscheidenden 2:0 schlenzte.

Northeim stemmte sich in der Folge gegen die Niederlage, hatte mehr Ballbesitz, kam aber nie wirklich zwingend vor das Gehäuse der Gastgeber . Aus einer jederzeit diszipliniert und wach spielenden Abwehr heraus beschränkten sich die 05er auf schnelle Konter und hätten mit ein wenig Glück im Abschluss das Ergebnis  auch deutlich höher gestalten können.

Mit diesem Sieg hat sich die Mannschaft um das Trainergespann Leunig/Bock an Northeim vorbei auf den dritten Tabellenplatz verbessert und ist so wieder zurück im Rennen um den “Platz an der Sonne”.

Es spielten: Marcel Jünke (TW), Jannik Hartwig, Noah Tacke, Norick Florschütz, Edward Obilici, Zeidan Turgay, Jan König, Nico Diederich, Jannis Wenzel, Simeon Dähling, Luca Bock, Jannik Lösekrug, Luca Vinci, Simon Borgel

Das könnte Dich auch interessieren …

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien