Verein: Hans „Hänschen“ Bremer verstorben

Der I. SC Göttingen 05 trauert um seinen früheren Spieler Hans „Hänschen“ Bremer.

Hans Bremer ist am 06.08.2021 auf tragische Weise und völlig überraschend im Alter von 74 Jahren verstorben.

Hans Bremer hat schon als Kind bei 05 gespielt.

Durch seine tollen Leistungen in der 1. Amateurmannschaft vom I. SC Göttingen 05 unter Trainer Ferdi Voss war Hans Bremer auch immer bei dem legendären Fritz Rebell auf dem „Schirm“.

Er gehörte zum Kader der Regionalligamannschaft und wurde 1966, 1967 und 1968 mit der Mannschaft Norddeutscher Vizemeister.

Hans Bremer hat mit dem I. SC Göttingen 05 in den Jahren 1967 und 1968 an der Aufstiegsrunde zur 1. Bundesliga teilgenommen sowie an den Qualifikationsspielen zur Aufstiegsrunde zur 1. Bundesliga 1966 gegen den 1. FC Saarbrücken.

Die Krönung, der Aufstieg in die 1. Bundesliga blieb ihm aber wie allen anderen verwehrt.

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

Das könnte dich auch interessieren …

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien