13. Juni 2016 · 1 Kommentar · Kategorien: News

Modimahi Barry, Maximilian König und Fady Saleh aus dem eigenen Nachwuchs des 1. SC Göttingen 05 werden in der kommenden Spielzeit dem Landesliga-Kader angehören. Neben externen Verstärkungen ist es das Ziel der Schwarz-Gelben auch immer wieder ehrgeizigen, motivierten und talentierten selbst ausgebildeten Juniorenspielern die Chance zu geben, sich im Seniorensektor zu beweisen und sich weiterzuentwickeln. Der 1. SC 05 wird alle drei Spieler fordern und fördern, ihnen aber auch die Zeit geben sich an den Herrenfußball zu gewöhnen.

Modimahi Barry trainierte bereits fast die komplette vergangene Spielzeit regelmäßig mit dem Landesliga-Team. Der junge Offensivspieler flüchtete aus seiner Heimat nach Deutschland. „Mo“ kam in der abgelaufenen Saison nicht nur in der U18 und der U19 zum Einsatz, sondern gab gegen den VfL Salder schon sein Landesliga-Debut. An dem Klassenerhalt der U18 hatte er einen großen Anteil, in dieser Mannschaft wurde er unter anderem von Jannik Psotta trainiert, einem seiner künftigen Mitspieler. Barry ist sehr athletisch, antrittsschnell und robust.

Der sympathische Maximilian König gehörte in der A-Junioren-Niedersachsenliga zu den Leistungsträgern der U19. Unter den Trainern Jan-Philip Brömsen und Nils Leunig hat sich Maxi gut entwickelt. König, der bevorzugt auf den offensiven Außenbahnen zum Einsatz kommt, gilt als schneller und technisch versiertes Talent.

Torhüter Fady Saleh trainierte in der abgelaufenen Spielzeit sowohl mit der Landesliga-Mannschaft als auch mit dem U19-Team und kam in beiden Mannschaften bereits zum Einsatz. Saleh überzeugte die Verantwortlichen nicht zuletzt durch sein herausragendes Engagement, seine Hilfsbereitschaft und seine Bereitschaft sowohl den Herren- als auch den U19-Kader in der abgelaufenen Serie zu unterstützen. Fady erhält somit die Gelegenheit sich bei 05 zu entwickeln und wird behutsam an höhere Aufgaben herangeführt werden.

Über den Autor: Florian Flügel

1 Kommentar

  1. Wer Modimahi Barry auf dem Spielfeld sehen möchte, kann sich die Videos und Fotos der U18 (Trikot-Nr. 15) gegen den SC Hainberg anschauen:
    http://www.fussball.de/spiel/i-sc-goettingen-05-ii-sc-hainberg/-/spiel/01OU8P8IS0000000VV0AG813VS7LCAJK#!/section/course

    und in der 2. HZ der Landesliga-Herren gegen den VfL Salder, dort wurde Barry (Trikot-Nr. 17) in der 61. Min. eingewechselt, zeigte einige gute Aktionen, hätte sogar fast ein Kopfballtor erzielt:
    http://www.fussball.de/spiel/i-sc-goettingen-05-vfl-salder/-/spiel/01OTVOCD5S000000VV0AG812VS956953#!/section/course

    Maximilian König erzielte drei seiner 10 Saisontore in der Hinrunde gegen den VfV Hildesheim. Zwei Tore gibt es im Video zu sehen (Extra-Video vom 3:2 sowie in der Zusf. Teil 1): http://www.fussball.de/spiel/i-sc-goettingen-05-vfv-borussia-06-hildesheim/-/spiel/01P0ILNPA8000000VV0AG812VS1ME71N#!/section/stage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien