Sparkasse&VGH-Cup 2014: U19 qualifiziert sich für die morgige Zwischenrunde


Foto: goloci.de

Foto: goloci.de

Nach der gestrigen 1:2 Niederlage gegen den PSV Eindhoven & den drei Auftaktsiegen am Freitag, ging es für uns heute als Tabellenzweiter in den letzten Vorrundentag. Wir trafen am Mittag auf die A-Jugend Bundesligisten FSV Mainz 05 & Hertha BSC Berlin, mussten uns allerdings in beiden Spielen am Ende geschlagen geben. Trotzdem reichte es in der Gesamtabrechnung für den Einzug in die morgige Zwischenrunde.

Ergebnisse & Tabelle der TSN-Beton Gruppe | Fotos vom dritten Tag bei Facebook

Lest hier unsere Spieleberichte

Mainz 05 vs. I. SC Göttingen 05: 3-2

Auf und ab ging es in diesem Spiel, die beiden Mannschaften schenkten sich nichts. Nach etwa 5 Minuten gerieten wir mit 1:0 in Rückstand, konnten diesen aber durch Tore von Malte Köhne & Daudi Kimuli in eine 2:1 Führung verwandelt. Mainz blieb aber dran und erzielte schnell den 2:2 Ausgleich. Kurz vor Spielende gelang Mainz durch Partick Krengel dann leider der Treffer zum 3:2 Sieg gegen unser Team.

Hertha BSC vs. I. SC Göttingen 05: 5-1

Die Herthaner machten von Beginn an Druck und gingen dann mit 1:0 durch Ademi in Führung. Dem folgten das 2:0 & 3:0 durch Mirbach. Unser Spieler Rinor Murati sorgte mit dem 1:3 noch für Hoffnung, ehe die Berliner nochmal aufdrehten und durch Rohloff und Samson zum letztenendlichen 5:1-Sieg gegen uns kamen.

Doch Dank der hohen Auftaktsiege als Polster, zogen wir – trotz der drei Niederlagen – mit einem Torverhältnis von 17:12 Toren als Gruppenvierter in die Zwischenrunde des Turnieres ein. Dort treffen wir morgen in Zwischengruppe E auf die U19 des Hamburger SV, die JSG Schoningen/Bollensen und SV Groß Ellershausen/Hetjershausen.