02. Dezember 2014 · Kommentare deaktiviert für U15 verliert gegen Eintracht Braunschweig · Kategorien: Jugend, News, U15

Am vergangenen Wochenende kam es zum Spitzenspiel der bis dahin ungeschlagenen Göttinger gegen die U15 von Eintracht Braunschweig.

Die Braunschweiger waren durch eine vollkommen neue Zusammenstellung der Mannschaft schlecht in die Saison gestartet und hatten immer wieder sehr überraschende und schwankende Ergebnisse erzielt. In den letzten Wochen hatte sich die Mannschaft allerdings durch eine aufsteigende Form stabilisiert.

Die schwarz-gelben starteten sehr unkonzentriert in die Partie und machten es den Braunschweigern zu einfach. Diese gingen auch verdient durch einen Doppelschlag in der 5. und 10. Minute durch Salih Devran, allerdings sehr stark begünstigt durch individuelle Abwehrfehler, in Führung. Ab der 15. Spielminute gestalteten die schwarz-gelben das Spiel ausgeglichener und konnten durch einen Kopfballtreffer von Noah Tacke (24.) den Anschluss herstellen. In der Folgezeit ergaben sich Chancen auf beiden Seiten und ein intensives, attraktives Spiel für die Zuschauer. Mit diesem Zwischenstand ging es dann auch in die Kabine.

Nach der Pause zeigten sich die schwarz-gelben von Beginn an wach und erneut war es Noah Tacke, der mit einem schönen Schlenzer den 2:2 Ausgleich (39.) kurz nach der Pause erzielte. Leider war an diesem Spieltag die Leistung der Abwehrreihe nicht auf dem Niveau, welches in den Spielen zuvor präsentiert wurde. Immer wieder begünstigten individuelle Fehler Chancen für die Braunschweiger, die auch in der 46. Minute in einem Treffer zum 3:2 durch Ali Yildirim mündete. Trotzdem gaben sich die schwarz-gelben nicht geschlagen und wollten ihre saubere Weste behalten. Dem zur Halbzeit eingewechselte Simeon Dähling war es schließlich vorbehalten mit einem schönen Distanzschutz in der 63. Minute das Unentschieden wieder herzustellen. Dieses darf in so einer Situation allerdings nicht mehr aus der Hand gegeben werden. Leider kamen die Braunschweiger aus Götinger Sicht zu zwei weiteren Treffern durch Salih Devran und ein Eigentor von Luca Bock, die wieder durch individuelle Fehler in der Abwehr stark begünstigt wurden.

Trotz der ersten Niederlage in der Saison hat die Mannschaft weiterhin eine sehr gute Ausgangsposition und kann am kommenden Samstag im Nachholspiel gegen Wolfenbüttel wieder Punkte gut machen.  Ein besonderer Dank geht an Ciro, der uns mit ein paar Fotos ausgeholfen hat.

Über den Autor: Thorsten Richter

Kommentare geschlossen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien