U16: Sieg gegen den Tabellendritten Gifhorn

Die U16 Landesligamannschaft des I. SC Göttingen 05 hat ihre Siegesserie mit einem 1:0 Heimsieg gegen den Tabellendritten aus Gifhorn fortgesetzt, damit nach der Winterpause aus 3 Spielen 9 Punkte geholt und erstmalig die Abstiegszone verlassen.

Erneut war es Jonas Lange, der schon wie gegen Lupo Martini Wolfsburg in der ersten Halbzeit den entscheidenden Treffer erzielte. Grundlage für den Erfolg war jedoch wie im letzten Spiel die sehr gut aufgestellte Defensive und taktische Ordnung, die den Sturmlauf der Gifhorner eins ums andere Mal unterbinden konnte. Insbesondere gegen den Ball lies die 5er Kette mit Kim Do, Jonah Wenzel, Hindolo Conteh, Bjarne Klimaschewski und Moritz Weidele wenig zu, wobei insbesondere Moritz eine ganz starke Leistung ablieferte. Dabei hätte der Favorit aus Gifhorn mehrfach zum Ausgleich kommen können und sogar müssen. Ein verschossener Handelfmeter und ein Schuss an die Unterkante der Latte, den Keeper Paul Götze erst im Nachfassen sichern konnte, stärkte jedoch eher das Selbstbewusstsein der Göttinger, die durch schnelles Umschaltspiel immer wieder zu gefährlichen Kontern kamen.

Die Mannschaft des Trainerduos Ziegler/Witte hat mit den Auswärtsspielen in Petershütte und Bad Harzburg eine englische Woche vor sich, muss bis zum kommenden Samstag die Konzentration hoch halten und alle Kraftreserven mobilisieren, um auf der Erfolgsspur zu bleiben. Denn spätestens jetzt ist die Konkurrenz gewarnt und wird die Schwarz-gelben sicher nicht mehr unterschätzen.

Es spielten: Paul Götze (TW), Bjarne Klimaschewski, Moritz Weidele, Hebun Kaplan, Minh Kim Do,Jonah Wenzel, Benjamin Greib, Kian Blakemore, Hindolo Conteh, Jonas Lange, Paavo Gundlach, Marces Emme-Weiß, Sabjen Lemke, Louis Storm

Jürgen Wenzel

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien