U17: Wenzel mit Doppelpack zum Sieg gegen Eintracht Braunschweig


Jannis Wenzel hat mit seinem Doppelschlag gegen die Reserve von Eintracht Braunschweig die Grundlage für den ersten Sieg auf dem heimischen Naturrasen in diesem Jahr gelegt. Die gut 50 Zuschauer sahen allerdings zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. Die ersten 40 Minuten dominierte der Gastgeber gegen harmlos wirkende Braunschweiger und kam in der 21. Minute durch das Tor von Jannis Wenzel nach Vorlage vom wieder genesenen Kürsat Akcay zum verdienten Führungstreffer. Immer wieder rollten die konzentriert vorgetragenen Angriffe der 05er über die starke Achse Bock-Tacke-Wenzel-Frimpong auf das Tor der Eintracht. Allein die mangelnde Chancenverwertung sorgte dafür, dass die Führung der Schwarz-Gelben zur Halbzeit nicht höher ausfiel. Als Jannis dann kurz nach Wiederanpfiff nach starker Balleroberung von Daniel Frimpong das 2:0 markierte schien das Leistungszentrum schon geschlagen. Die 05er schalteten nun sichtlich einen Gang zurück, waren nicht mehr konzentriert und brachten so den Gegner wieder ins Spiel. Innerhalb von nur 4 Minuten egalisierten die Braunschweiger die 2-Tore Führung und das Spiel schien gänzlich zu kippen. 05 musste sich in dieser Phase den gut vorgetragenen, massiven Angriffen der Gäste erwehren und stand nun unter Dauerbeschuss. Erst in der 67.Minute gelang es Luca Bock durch einen seiner gefürchteten langen Bälle aus der eigenen Hälfte den hart an der Abseitslinie lauernden Tom Bornemann in Szene zu setzen. Nach perfekter Ballannahme ließ Tom dann den letzten verbliebenen Abwehrspieler und den Torwart eiskalt aussteigen und markierte den viel umjubelten Siegtreffer. In der Schlussphase mussten die Gastgeber dann dem hohen Tempo und dem ungewohnt großen Rasenplatz Tribut zollen, beschränkten sich erfolgreich auf die Defensive und bleiben so weiterhin erster Verfolger von Spitzenreiter JFV Heeslingen, welcher dem BV Cloppenburg beim 5:0 nicht den Hauch einer Chance ließ. Durch diesen Sieg und die gleichzeitige Niederlage des JFV Norden in Lohne hat die Mannschaft um Trainer Jürgen Bock den zweiten Platz in der Niedersachsenliga gefestigt und gezeigt, dass man die Moral und den Willen besitzt, wieder aufzustehen und auch enge Spiele für sich zu entscheiden.

Es spielten: Marcel Jünke (TW), Jonas Winter, Noah Tacke, Jannis wenzel, Daniel Frimpong, Kürsat Akcay, Rudi Osmani, Luca Vinci, Christos Zlatoudis, Luca Bock, Jan König, Vedat Kaplan, Tugay Beyazit, Tom Bornemann, Oguzhann Özgen, Fabian Sündram (ET)

Jürgen Wenzel

– Teammanager U17 I. SC Göttingen 05 –