Unsere U17 Junioren erzielen gegen Tabellenführer MTV Treubund Lüneburg einen Punkt


u17Der Gastgeber MTV Treubund Lüneburg war vor Beginn des Spiels der eindeutige Favorit. Doch unsere Göttinger U17 Mannschaft  war von der ersten Spielminute an hoch motiviert und fokussiert. Ein recht unerwarteter Punktgewinn bei einem Endstand von 0:0 brachte die Göttinger zum Strahlen und macht Hoffnung auf mehr.

Der favorisierte Gegner aus Lüneburg wirkte von Anfang an recht ratlos. Über lange Phasen der ersten Halbzeit schoben sich die Gastgeber im Mittelfeld die Bälle zu, fanden aber kaum Mittel, um die dicht gestaffelte Göttinger Mannschaft auszuspielen. Die 05er zeigten sich hochkonzentriert, gewannen viele Zweikämpfe im defensiven Mittelfeld und kamen auch zu einigen, wenn auch ungenauen Torschüssen. Der Tabellenführer kam lediglich zu einem gefährlich Torschuss per Freistoß in der 21. Minute. Diesen konnte Keeper Kinkelbur aber glänzend entschärfen.

Auch nach der Pause gab es keine großen Änderungen auf dem Spielfeld. Lüneburg bemühte sich, unser Team störte jedoch frühzeitig den Spielaufbau der Gegner und ließ die Gäste somit nicht Ihren Spielfluss finden. Die besseren Chancen erspielten sich die Göttinger. Die beste Torchance entstand in der 55. Minute, als Brose und Aschenbrandt über die linke Seite kombinierten und Aschenbrandt letztlich nach einem Doppelpass frei zum Abschluss kam. Doch der Gästetorwart zeigte hier seine beste Szene und hielt den Ball.

Das Remis kann insgesamt als leistungsgerecht bezeichnet werden. Auch Trainer Brömsen ist sehr zufrieden mit seinem Team und hofft nun an diese gute Leistung anknüpfen zu können.

 

Kader: Kinkelbur – Brose, Oelze, Eckermann, Ernst – Scharf, Hartwig, Kreissig, König – Grupe, Aschenbrandt  – Eingewechselt: Hogreve, Orth, Mutanda