05 II siegt souverän im Derby

Die 05er starteten gut in die Partie und gingen durch ein Eigentor bereits in der 2. Minute in Führung. Ein weiteres, durch den heute erneut starken Jannik Eva erzwungenes Eigentor führte zum 2:0 in der 27. Minute. Beflügelt von der schnellen Führung spielten die Schwarz-Gelben weiter munter noch vorne, sodass noch vor dem Halbzeitpfiff das 3:0 fiel. Nach Flanke von Eva auf den zweiten Pfosten legte Julian Washausen nochmal stark per Kopf in die Mitte, wo Ober-Sundermeyer per Volley vollendete. In der 2. Halbzeit verwaltete 05 das Spiel größtenteils und kam in der 82. Minute noch zum 4:0 durch eine vermeintliche Kopie des 3. Treffers. Dieses Mal flankte der eingewechselte Kroll auf den am 2. Pfosten stehenden Hasselbring, der den Ball per Kopf erneut auf Ober-Sundermeyer ablegte, sodass dieser aus kurzer Distanz vollstrecken konnte. Somit meldete sich 05 nach der Niederlage bei Niedernjesa mit einem Erfolg zurück.

Am nächsten Sonntag empfängt die 2. den FC Höherberg zum Duell im Kreispokal um 11 Uhr.

Derbysieger, Derbysieger, hey, hey!

 

Das könnte dich auch interessieren …

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien