2. Herren: Kurz vor der Herbstmeisterschaft

Im vorletzten Spiel der Hinrunde ging es für die Zweite gegen Dransfeld.

Von Beginn an dominierten die Schwarz-Gelben den Gegner am heimischen Maschpark, taten sich aber fast schon gewohnt schwer mit der Chancenverwertung. Zu allem Übel musste kurz vor der Pause auch noch Fabi Thiele verletzt vom Platz humpeln. Ebenbürtig vertreten wurde er von Wolle Jopp, der von der ersten Sekunde an die nötige Schärfe auf den Platz brachte.

Erst in der 43. erlöste Tino Kreter die 05er nach einem starken Solo mit dem Führungstreffer.

In der zweiten Halbzeit dominierten die Göttinger Jungs den Gegner weiter nach Belieben, scheiterten aber in schöner Regelmäßigkeit beim Abschluss. In der 56. Minute konnte dann endlich Knipser Ober-Wundermeyer die Führung ausweiten. Kurz darauf sieht der Schiri ein strittiges Handspiel und entscheidet auf Strafstoß für Dransfeld. Aber die Göttinger Katze Jannis Ernst lässt dem Dransfelder Schützen keine Chance und pariert weltklasse.

In den Schlussminuten sorgen dann der eingewechselte Chris per wuchtigem Elfer und erneut Ober-Wundermeyer aus kurzer Distanz nach Vorlage von Jonas Wathling für den auch in der Höhe hochverdienten Sieg.

Die Herbstmeisterschaft dürfte damit für die Zweite in trockenen Tüchern sein.

Das könnte dich auch interessieren …

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien