U16: Erfolgreicher Start in die Bezirksligasaison

Am gestrigen Samstag, den 19.09.2020 stand auch für unsere U16 das erste Punktspiel auf dem Plan.

Nach 203 Tagen die seit dem letzten Pflichtspiel vergangen sind ging es also endlich wieder um Punkte. Unser 2005er Jahrgang spielt in der Saison 20/21 in der B-Jgd Bezirksliga Staffel Süd. Gespielt wird in einer 9er Staffel mit einem Aufsteiger und 3 Absteigern.
Unsere U16 hat sich in einer 7-Wöchigen Vorbereitung mit vielen Trainingseinheiten, einigen Testspielen und einem intensiven Trainingslager sehr gut auf die anstehende Saison vorbereitet.

Im ersten Punktspiel erwartete uns JSG Sparta-Weende-Bovenden als Gegner. In den meisten Spielen werden unsere Jungs der jüngere Jahrgang sein und gegen körperlich überlegene Gegner spielen.

Wir gingen gegen Sparta-Weende nach 11 Minuten in Führung, mussten dann aber leider den 1:1 Ausgleich nach einem individuellen Fehler hinnehmen. Wir versuchten aber weiterhin unser Spiel durchzuziehen, den Gegner früh unter Druck zu setzen und mit hohem Tempo in Richtung Tor zu spielen. Dies gelang oft gut, waren dann aber vor dem Tor nicht zielstrebig genug. Folglich fiel das 2:1 für uns nach einem schönen Kopfballtor nach einer schön getretenen Ecke.

Noch vor der Halbzeit gelang den Gästen der erneute Ausgleich…wieder ein individueller Fehler auf unserer Seite.

In der Halbzeitpause sprachen die Trainer in der Kabine nochmal deutlich an, mit welchen taktischen Vorgaben man den Gegner schlagen kann. Spätestens mit dem 2:2 Ausgleich war jedem Spieler klar, dass in dieser Liga kein Gegner leicht zu schlagen ist, wenn man nicht eine konzentrierte, disziplinierte Teamleistung an den Tag legt. Viele Mannschaften wollen Spiele über den Kampf entscheiden und diesem Kampf muss sich jeder stellen. Darauf verwies man in der Halbzeit nochmal, dass in der zweiten Halbzeit jeder Zweikampf, jeder Torschuss und einfach jede Aktion mit der höchsten Spannung und der 100%igen Überzeugung durchgeführt wird und man den Gegner spüren lässt dass nur wir dieses Spiel unbedingt gewinnen wollen.

So dauerte es in der zweiten Halbzeit nicht lange und wir gingen mit 3:2 in Führung. Nach diesem Treffer verteidigten wir besser und ließen keine Torchancen mehr zu, sodass der Gegner immer weiter vor das eigene Tor gedrängt wurde. Je länger das Spiel lief desto mehr ließen die Kräfte beim Gegner nach. In dieser Phase machten wir schließlich das 4:2 und 5:2, sodass am Ende ein Sieg unterm Strich stand.

Definitiv war noch nicht alles perfekt und es gibt noch viele Dinge zu verbessern aber am Ende lässt sich sagen, dass die Moral definitiv stimmt und jeder den Willen an den Tag legt das Spiel für uns zu entscheiden. Der Spielverlauf hat jedem gut gezeigt, dass die Liga kein Durchmarsch wird sondern in jedem Spiel alles gegeben werden muss um die Spiele zu gewinnen.

Am Ende wurde das Ziel erreicht. Man gewann das erste Spiel. Am nächsten Wochenende geht es auswärts zum SC Hainberg. Anstoß ist am Samstag, 26.09.2020 um 14:00 Uhr auf dem B-Platz am Jahnstadion.

Das könnte dich auch interessieren …

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien